Webradio

LoRa Frequenzen

Luft FM 97,5 MHz
Kt. Zürich (Kabel) 88,1 MHz
Winterthur, Etzel,
Oberland (Kabel)
102,35 MHz
Zug (Kabel) 99,1 MHz
DAB+ Kanal 9A
202.928 MHz

LoRa Newsletter

Neuigkeiten aus dem LoRa kostenlos per E-Mail:

Newsletter abonnieren.

Auf lora.ch suchen

Wir freuen uns immer über neue Sendungsmachende – und bilden dich im Radiomachen aus!

Als Gemeinschaftsradio sind wir möglichst niederschwellig und zugangsoffen:

Alle interessierten Personen können ihre eigene Sendung gestalten, sei es allein oder als Gruppe und in der Sprache ihrer Wahl. Sie halten sich dabei an die LoRa-Grundsätze kein Rassismus, kein Sexismus, keine kommerzielle Werbung.

Alle neuen Sendungsmachenden werden bei uns im Radiomachen ausgebildet. Es gibt freie Sendeplätze zu verschiedenen Tages-/Nachtzeiten und in verschiedenen Regelmässigkeiten (einmal die Woche, alle zwei Wochen, einmal im Monat…).

Und so geht das:

  1. Du wirst LoRa-Mitglied und meldest dich bei uns für den „Grundkurs Radiojournalismus“ an (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). In diesem 4-tägigen Kurs der Radioschule Klipp&Klang lernst du das Radiohandwerk direkt in den LoRa-Studios. Der Kurs vermittelt die technische Bedienung des Studios und das radiojournalistische Handwerk.

Wir bieten ihn in der Regel viermal pro Jahr an. Die Kursgebühr beträgt für LoRa-Mitglieder 180.- CHF, für nicht-Mitglieder 360.- CHF.

  1. Du reichst ein Sendekonzept ein. Dieses wird in der Sendekommission (SK) diskutiert. Wird dein Sendekonzept von der Sendekommission gutgeheissen, produzierst du eine Demosendung. Nach einem Feedback durch die SK wird ein passender Sendeplatz für dich gesucht. Nach einer dreimonatigen, von der Sendekommission begleiteten Probezeit wird deine Sendung ins reguläre LoRa-Programm aufgenommen.

Und dann kann es losgehen: Deine Stimme auf 97,5 MHz!

Interessiert? E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!