Zurück

Stopp Gummigeschoss

Im Dezember und im Januar hat die Zürcher Polizei bei Gummigeschoss-Einsätzen wieder zwei Augen ausgeschossen. Freunde und Bekannte der Opfer und unabhängige Ärzte haben sich zusammengeschlossen und fordern von den Behörden, künftig auf den Einsatz der brandgefährlichen Waffe zu verzichten. Die InitiantInnen des Aufrufes informieren über ihre Aktion.

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen Realaudio-Player. Mehr dazu

Sonntag, 29.04.2001 - 18:00 - 19:30

Stopp Gummigeschoss

Im Dezember und im Januar hat die Zürcher Polizei bei Gummigeschoss-Einsätzen wieder zwei Augen ausgeschossen. Freunde und Bekannte der Opfer und unabhängige Ärzte haben sich zusammengeschlossen und fordern von den Behörden, künftig auf den Einsatz der brandgefährlichen Waffe zu verzichten. Die InitiantInnen des Aufrufes informieren über ihre Aktion.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

E-Mail Kontakt: Link hier

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 13 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.