Der Vorstand und der Verwaltungsrat wünschen sich einen Generationenübergang in den beiden Gremien

An der ordentlichen Mitgliederversammlung des Vereins Radio LoRa vom 27.04.2021 riefen der Vereinsvorstand und der Verwaltungsrat dazu auf, neue jüngere Mitglieder für beide Gremien vorzuschlagen. Ziel ist es, einen Generationenwechsel zu erreichen, der die aktuell stärker werdenden ausserparlamentarischen Bewegung widerspiegelt - sei dies die feministische Bewegung, die Klimagerechtigkeitsbewegung, die Anti-Rassimus-Bewegung oder andere anti-kapitalistische Kämpfen und Organisationen.

Radio LoRa kann keine Praktika im Bereich Radio-Journalismus anbieten – unser Programm wird zu 100% von Freiwilligen produziert und es gibt keine zentrale Redaktion, die Sendungen produziert. Manchmal suchen wir Praktikantinnen und Praktikanten in den Bereichen Administration, Öffentlichkeitsarbeit oder Spezialprogramm, die bei einem spezifischen Projekt über einen gewissen Zeitraum mitarbeiten.

Der übliche Weg, um eine eigene Sendungen bei uns zu machen, geht über den Besuch des Grundkurs Radiojournalismus und einen Antrag an die Sendekommission. Mehr Informationen hier.

Wer ein Praktikum im Bereich Radiojournalismus sucht, sollte sich an Community Radios wenden, die ein solches Ausbildungsangebot haben, wie Kanal K in Aarau oder Radio Stadtfilter in Winterthur.

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

E-Mail Kontakt: Link hier

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 13 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.