Aufgrund von mehreren Covid-Fällen im LoRa müssen wir den Apéro heute Abend leider absagen!

Es tut uns sehr Leid, wir haben uns wahnsinnig darauf gefreut. Aber es werden sich noch ganz viele Möglichkeiten ergeben, zusammen anzustossen und uns auszutauschen, gerade im Hinblick auf das 40-Jährige von Radio LoRa nächstes Jahr.

Passt auf euch auf und alles Gute!

Am 25. November ist der Kampftag gegen patriarchale Gewalt. Fast alle 10 Tage wird allein in der Schweiz eine Frau, meistens von ihrem Partner oder Ex-Partner, ermordet. Dieses Jahr sind schon 14 Feminizide und 5 versuchte Feminizide geschehen. Das ist nur die traurige Spitze eines Eisberges der täglichen Gewalt an FLINTA-Personen (Frauen, Lesben, Inter, Non-binary, Trans und Agender Personen). Dabei handelt es sich um strukturelle Gewalt, deren Ausgangspunkt in den heteropatriarchalen rassistischen Machtverhältnissen liegt.

 Bei dieser brutalen Realität wollen wir nicht schweigen. Als feministische Redaktion kämpfen wir durch die Mikrofone. Deswegen werden wir am kommenden 25. November ein ganztägiges feministisches Sonderprogramm senden, vom Studio und von den Strassen.

Schalt dein feministisches RADIA auf 97.5 mhz!

6:00-8:00  

RADIA Musik

8:00-10:00  

Morgenmagazin mit Musik und Ruckblick auf dem Tag

10:00-12:00  

Hintergrund und feministische Widerstand, Aktionsformen...

12:00-13:00  

Interview  über den Istanbull Konvention

13:00-15:00  

Entmilitarisierung: Interview mit Gisela Notz: Militarismus und Familismus

Salvador: Kampf gegen Gewalt rund um Schwangerschaft und Geburt (Matronas)

15:00-18:00  

  Wie kampfen in andere Communitys, Bewegungen Weltweit gegen patriarchale Gewalt?

- Afganistan/Iran/Philippinnen/Kurdistan/Abya Yala +++

18:00-19:00  

Fem Info: 16 Tagen Veranstaltungen/was ist weltweit passiert?

FLINTA Person der Woche: Miraballes Schwestern

19:00-21:00  

 Live Berichterstattung von der Demo

21:00-00:00  

RADIA Musik

Mach bei uns den Radio-Grundkurs und du stehst bald bei uns im Studio! Lerne wie du ein Radiostudio bedienst und eine Sendung oder ein Podcast gestaltest.
Melde dich per E-Mail bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an!

GRUNDKURS2

LORA WIRD 39! ♥️ 18. NOVEMBER 2022
Wir wollen euch dazu einladen, mit uns auf die Vergangenheit anzustossen und in die Zukunft zu blicken. Ab 18 Uhr laden wir zu Apéro und Drinks im Infoladen Kasama an der Militärstrasse 87a ein. Wir freuen uns euch dann zu sehen!

########

LORA CUMPLIRÁ 39 AÑOS! ♥️ 18 DE NOVIEMBRE DE 2022
Nos gustaría invitarte a brindar por el pasado y a mirar al futuro con nosotrxs. A partir de las 18:00 horas, te invitamos a un aperitivo y bebidas en Kasama, en la Militärstrasse 87a. Esperamos verles!

########

LORA WILL BE 39! ♥️ NOVEMBER 18, 2022
We want to invite you to toast to the past and look to the future with us. From 6 PM on, we invite you to an aperitif and drinks at Kasama at Militärstrasse 87a. We look forward to seeing you then!

Im September haben wir während zwei Wochenenden -- in der Autonomen Schule Zürich und im OFF - Ort für Frauen -- zusammen mit Migrant*innen und geflüchteten Personen Podcasts produziert. Es wurde viel kreativ gearbeitet und wir haben wunderbare Aufnahmen zum Thema Utopien, Träume und Wünsche aus migrantischer Perspektive. Diese Podcasts hatten am 1. Oktober mit einer Live Sendung in Rahmen des „Langen Tag der Flucht“ ihre Premiere.

Hier könnt ihr die Live Sendung nachhören.

Wir danken die Teilnhemenden für ihre grosse Motivation und freuen uns auf weitere solche Projekte!

Menschen mit und ohne Psychiatrie-Erfahrung machen gemeinsam Radio

Radio loco-motivo Schweiz

Sondersendung zum Welttag der psychischen Gesundheit

10.10.2022 - 14.00-17.00 live auf RADIA LoRa auf 97.5 nhz!

Empowerment und Recovery - seit 13 Jahren erschaffen sich Menschen mit Psychiatrieerfahrung bei Radio loco-motivo neue Perspektiven.

Es hat schon Tradition: Zum 10.10., dem Welttag der psychischen Gesundheit, treffen sich die Redaktionen von Radio loco-motivo zu einer gemeinsamen Sondersendung.

Dieses Jahr treffen die Radiojournalist*innen aus den Regionen Basel, Bern und Solothurn Betroffene und Fachleute im Berner Generationenhaus, um vor Ort Fragen zur psychischen Gesundheit generationenübergreifend zu thematisieren.

Nach den anregenden Gesprächen und Gedankenanstössen werden andere Sinne angesprochen: Ab 16 Uhr laden die Basler Singer-Songwriterin Lucky The Girl und die Berner Combo Colibri zu Konzert und Tanz. Colibri hat zum Sendestart von Radio loco-motivo 2019 den Titelsong komponiert.

 

 

Heute 1. Oktober "langer Tag der Flucht"  kommt eine Live-Sendung und Premiere des Workshops Audiopia.

Sonderprogramm „Langer Tag der Flucht“
11:30 - 12:30 Obacht: Interview mit Osama über seine Flucht
12:30 - 13:30 Interview zur Situation im Iran
13:30 - 14:00 Utopien von Frauen verschiedener Herkunft
14:00 - 14:30 Interview mit Sadou Bah, Autonome Schule Zürich
15:30 - 16:00 Hörspiel „Flücht-ling“
16:00 - 17:00 Feministische Kämpfe gegen Grenzen
17:00 - 19:00 Audiopia Live: Utopien aus migrantisches Perspektive

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

E-Mail Kontakt: Link hier

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 13 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Verein und Semas

Hier findest du alle Dokumente, die für dich als Sendungs- machende oder als Vereins- mitglied von Interesse sind. Oder wenn du es werden möchtest!

Dokumente
Struktur
Handbuch
Memoarchiv