Mit dem Grundkurs von Klipp&Klang kannst du Sendungsmacher_in bei Radio LoRa werden.

Der Grundkurs Radiojournalismus der Radioschule Klipp&Klang gibt einen Einblick in die Arbeitsabläufe in einem Radiostudio und das radiojournalistische Handwerk. Die Teilnehmenden erproben die gelernten Inhalte unmittelbar und praxisorientiert. Vermittelt wird ein Grundwissen in den Bereichen Moderation, Schreiben fürs Sprechen, Sprechen am Radio, Interview und Gestaltungsformen für Sendungen und Beiträge.

Die Daten:

  1. Kurs: Januar 2019

Donnerstag, 10. Januar und Freitag 11. Januar Grundkurs Studiotechnik von 09 - 13 Uhr

Samstag, 12. Januar und Sonntag, 13. Januar:  Grundkurs Radiojournalismus von 10  - 17 Uhr, und noch Februar 2019

  1. Kurs: Februar 2019

Donnerstag, 14. Februar und Freitag 15. Februar Grundkurs Studiotechnik von 09 - 13 Uhr

Samstag, 16. Februar und Sonntag, 17. Februar:  Grundkurs Radiojournalismus von 10  - 17 Uhr,

Anmeldung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kurskosten für LoRa Mitglied: CHF 180

Kurskosten: nicht Mitglied: CHF 360

 

Die Liste dokumentiert 34.361 Tote zwischen 1993 und Mai 2018. Flüchtlinge, Asylsuchende, Migrant*innen, die an den Außengrenzen oder innerhalb Europas ums Leben kamen.

 Seit 2006 hat die Künstlerin Banu Cennetoğlu diese Liste für das europäischen Netzwerk „United for Intercultural Action" erstellt und ihre aktuellen Versionen in verschiedenen Ländern veröffentlicht.

Die Liste ist unvollständig. Tatsächlich sind viele Menschen, die auf der Flucht starben, nicht erfasst. Auch an Sie soll erinnert werden.

Hinter jedem Listeneintrag stehen menschliche Tragödien. Die meisten sind im Mittelmeer ertrunken, andere starben in Flüchtlingslagern oder haben sich aus Verzweiflung selbst getötet.

Am Tag der Menschenrechte soll diese Liste auf vielen verschiedenen Wegen die Öffentlichkeit erreichen.

Von 10 Uhr an wird sie 15 Stunden lang zu hören sein. Gelesen wird sie von unseren Kolleg*innen von FREIRAD aus Innsbruck.

Mit dem Sondersendetag wollen wir an die Toten erinnern. Gleichzeitig verstehen wir ihn als erbittere Anklage gegen die  Abschottungspolitik der Festung Europa.

Das Festival wird mit einem grossen Radiofest am 17. November im Clubraum der Roten Fabrik abgeschlossen.

35 Stunden - Ein Spezialprogramm mit Perlen aus dem Sendearchiv

Reclaim the Radio! Radiofestival zum 35. LoRa Jubiläum

Zum 35-jährigen Jubiläum veranstaltet Radio LoRa das Radiofestival RECLAIM THE RADIO!

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 10 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.