(castellano abajo, english below)

Im RADIA LoRa startet ein neues feministisches Projekt! Kulturbruch - Kunst als politischer Widerstand.
Einmal im Monat gibt es eine Sendung: abwechslungsweise mit Fokus auf Musik und auf Kunst wie Literatur, Theater, Performance, Tanz, etc.
In diesen Sendungen wollen wir mit FLINTA Künstler*innen sprechen und von ihrer Musik, ihren Texten und Werken hören. Dabei stellen wir uns die Frage, wie Kunst im Austausch zu Widerstand und politischen Kämpfen steht. Welchen Rolle in der Kunst hat das Migrant*in-Sein?
Einige der Sendungen gestalten wir als Live- Event, denn RADIA ist auch ein Ort der Begegnung.
RADIA-Kulturbruch ist von der Bewegung für die Bewegung:
Kämpferischer Widerstand muss schön, bewegend und inspirierend sein, damit er uns nachhaltig verbindet, tröstet und stark macht! Diese Sendungen kreieren wir kollektiv als RADIA Redaktion. Sie werden montags und dienstags zu hören sein.

Wenn du dabei sein willst, melde dich bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder komm direkt an unsere offenen Sitzung in LoRa am 29.2. um 19:00 Uhr - an der Militärstrasse 85a, 8005 Zürich
_________________________________________________________________
¡Comienza un nuevo proyecto feminista en RADIA LoRa! Kulturbruch: el arte como resistencia política.
Una vez al mes habrá un programa centrado alternadamente en la música y en artes como literatura, teatro, performance, danza, etc.
En estos programas queremos hablar con artistas mujeres, lesbianas, trans y no binarias para conocer su música, sus textos y sus obras. Al hacerlo, nos preguntamos cómo se relaciona el arte con la resistencia y las luchas políticas. También, ¿Qué papel desempeña el hecho de ser inmigrante en el arte?
Organizamos algunos de los programas como eventos en vivo, porque RADIA es también un lugar de encuentro.
RADIA-Kulturbruch es del movimiento para el movimiento:
La resistencia militante debe ser bella, conmovedora e inspiradora para que nos conecte, nos reconforte y nos fortalezca a largo plazo. Creamos estos programas colectivamente como equipo editorial de RADIA. Se emitirán los lunes y martes.

Si quieres participar, ponte en contacto a travez de Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! o ven directamente a nuestra reunión el 29.2. a las 19 horas en LoRa - Militärstrasse 85a, 8005 Zurich
_________________________________________________________________
A new feminist project is starting at RADIA LoRa! Kulturbruch - art as political resistance.
Once per month there will be a programme: alternately with a focus on music and on art such as literature, theatre, performance, dance, etc.
In these programmes, we want to talk to FLINTA artists and hear about their music, texts and works. In doing so, we ask ourselves how art relates to resistance and political struggles. What role does being a migrant play in art?
We organise some of the programmes as live events, because RADIA is also a place of encounter.
RADIA-Kulturbruch is a programme by the movement for the movement:
Militant resistance must be beautiful, moving and inspiring so that it connects, comforts and strengthens us in the long term! We create these programmes collectively as the RADIA editorial team. They will be broadcasted on Mondays and Tuesdays.
If you would like to join us as a curator, please contact Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! or come directly to our open meeting in LoRa on 29 February at 19:00 - at Militärstrasse 85a, 8005 Zurich

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

E-Mail Kontakt: Link hier

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 13 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Direct Stream: https://livestream.lora.ch/lora.mp3

Das Radio Lora hat viele Barrieren.
Nur der Eingangsbereich ist rollstuhlgängig. Das Livestudio befindet sich im Parterre, die Tür ist jedoch nur 80cm breit. Zur Toilette und zum Aufnahmestudio muss eine Treppe heruntergestiegen werden.

Führungen für Schulklassen

Auf lora.ch suchen

Verein und Semas

Hier findest du alle Dokumente, die für dich als Sendungs- machende oder als Vereins- mitglied von Interesse sind. Oder wenn du es werden möchtest!

Dokumente
Struktur
Handbuch
Memoarchiv