Ein Journalist von der Info Lora Redaktion hat morgen (am 26. März) um 14.00 Uhr einen Gerichtsprozess. Der Prozess geht um die erfolgreichen Gegenproteste gegen den rechts-konservativen Aufmarsch von christlich-antifeministischen und rassistischen Fundamentalist*innen des Marschs fürs Leben 2019. Während der Gegenprotesten wurden 175 Aktivist*innen eingekesselt, von der Polizei einer Identitäts-Feststellung unterzogen und gebüsst. 10 Personen sind nun angeklagt wegen Landfriedensbruch, Sachbeschädigung, Gewalt und Drohung gegen Beamt*innen sowie Verstoss gegen das Vermummungsverbot. Einer diesen Personen, unser Kollege hat nach einer gewaltvollen Festnahme mehr als einen Monat in U-Haft verbracht.

Wir solidarisieren uns mit unserem Kollegen und gehen morgen um 13.30 Uhr an den ersten Prozess, vor das Bezirksgericht Zürich.

Um 14.00 Uhr berichten wir vom Prozess vor Ort, und um 18.00 Uhr kommen wir ans Mikrofon mit unserem Kollegen, um vom Prozess zu sprechen. Schalt dein freies Radio an!

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

E-Mail Kontakt: Link hier

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 13 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.