Widerständige Frequenzen ist eine neue Sendereihe von Radio LoRa.

Im vergangenen Jahr gerieten das LoRa und seine Journalist:innen immer wieder ins Visier der Polizei, wir bekommen die Repression gegen systemkritische Stimmen immer mehr zu spüren. Das LoRa will sich das nicht gefallenlassen und setzt sich dafür ein, als kritisches Medium die herrschenden Strukturen hinterfragen und die bestehenden Machtverhältnisse öffentlich kritisieren zu können. Eine solche Perspektive darf in der Medienlandschaft nicht fehlen! Aus diesem Anlass möchten wir uns in den kommenden Monaten vertieft damit auseinandersetzen, was es bedeutet, ein linkes, systemkritisches Medium zu sein. Gegen welche Hindernisse müssen wir uns immer wieder behaupten? Wie war es früher, wie ist es heute? Wie ist die Situation auch in anderen Ländern?

Mit der Sendereihe "Widerständige Frequenzen" wollen wir einmal pro Monat diesem Themenschwerpunkt Raum geben und aus verschiedenen Blickwinkeln auf das Radio als ein Instrument des Widerstandes schauen.

Alle Sendungen der Reihe findest du laufend hier.

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

E-Mail Kontakt: Link hier

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 13 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.