Sonntag – 21. Oktober 2018

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen Realaudio-Player. Mehr dazu

21. Oktober – Tag des Feministischen Radios
Das Claim the Waves Netzwerk ist wieder on Air und sendet gemeinsam feministische Wellen in 7 verschiedene Städte. Mit informativen, spannenden und revolutionäre Perspektiven aus Frauen*- und Queerredaktionen freier Radios aus: Radio Blau (Leipzig), Radio LoRa (Zürich), bermuda.funk (Mannheim/Heidelberg), Radio Dreyeckland (Freiburg),  Radio Orange (Wien), Radio Helsinki (Graz), Freies Radio (Neumünster)
https://claimthewaves.noblogs.org

Die Hälfte des Äthers, die Feministische Redaktion von LoRa lädt ausserdem ein zum gemeinsamen lauschen: Feministischer RadioBrunch im Radio LoRa an der Militärstrasse 85a, Zürich. Zwischen 9.30 – 16.00 Uhr sind alle Frauen, Trans, Inter und Genderqueere Personen herzlich eingeladen vorbeizukommen und etwas feines für den Brunch mitzubringen.

07:00 - 10:00

Sondersendung: Tag des Feministischen Radios.

Feministische DJ*-Nacht zum Frühstück (Wiederholung vom Vorabend von Radio Blau Leipzig)

Feedback geben

10:00 - 13:00

Sondersendung: Tag des Feministischen Radios.

Live aus Zürich Radio LoRa 97,5 MHz
Frauen*Streik?! Live im LoRa-Studio werden wir über den Frauenstreik 1991 und 2019 diskutieren, sinnieren, debattieren.

Unter dem Motto „Wenn Frau will, steht alles still“ legten am 14. Juni 1991 eine halbe Million Frauen in der Schweiz die Arbeit nieder. Die LoRa Frauenredaktion war 1991 auf den Strassen unterwegs, und wir hören Ausschnitte aus diesen Sendungen. 
Dieses Jahr pfeifen es die feministischen Spatzen von allen Dächern: Am 14. Juni 2019 soll es einen Frauen*streik geben! Warum, mit welchen Inhalten und wie wir uns organisieren, darüber werden wir im Studio diskutieren mit: Manuela Giovanoli von der Gewerkschaft Unia, Tove Soiland, feministische Theoretikerin, Nekane Txapartegi von der Feministischen Redaktion von Radio LoRa, sowie Vertreterinnen von Trotzphase und von der Bewegung für den Sozialismus.

+ Live im Studio sind Mafe und Baca Loca (Feminist Alternative Rap aus Nicaragua)

Die Hälfte des Äthers, die Feministische Redaktion von LoRa lädt ausserdem ein zum gemeinsamen lauschen: Feministischer RadioBrunch im Radio LoRa an der Militärstrasse 85a, Zürich. Zwischen 9.30 – 16.00 Uhr sind alle Frauen, Trans, Inter und Genderqueere Personen herzlich eingeladen vorbeizukommen und etwas feines für den Brunch mitzubringen.

Feedback geben

13:00 - 16:00

Sondersendung: Tag des Feministischen Radios.

Live aus Leipzig bei Radio Blau
Hallo aus Leipzig mit folgenden Beiträgen:
– aus den Archiven, wie klang feministisches Radio vor 20 Jahren?
– auf zum Goldenen Matriachat: ein Besuch bei der Leipziger Burschenschaft Lascivia
– auf den Spuren wichtiger Leipzigerinnen: ein Gespräch mit Dr. Sandra Berndt, Vorsitzende der Louise-Otto Peters Gesellschaft und ein Bericht über die Verleihung des Louise Otto-Peters Preis an die Rapperin und Aktivistin Sookee
15:00 – 16:00
Warum ist mein Radio feministisch?
Gesprächsrunde mit ehemaligen und aktiven Frauen* bei Radio blau
Bei uns machen mit:
Mitglieder der Tipkinredaktion, Mrs.Pepstein und Sandy

Feedback geben

16:00 - 18:00

Sondersendung: Tag des Feministischen Radios.

Programm aus Mannheim von Bermuda Funk
Die Feministische Redaktion von bermuda.funk erwartet euch mit einem vielfältiger Mix an Themen und Formaten:
Wir beginnen mit einem kurzen Rückblick auf die Claim the Waves Radiotage
2018 in Zürich. Danach geht es u.a. weiter mit einem Interview mit der
Band Shopping, sowie einem Interview mit Sarah Held und Sylvia Sadzinski zu
PimmelPornProtest.
In der zweiten Stunde gibt es ein Interview mit Alicia Schlender zu
Feminismus und Mutterschaft zu hören. Es folgt das Hörstück „Kuck mal, wer das spricht!“ von Fides
Schopp zu Schwangerschaft und Schwangerschaftsabbruch im Hinblick auf Technikgeschichte und ein
Interview mit Sarah Diehl zu Schwangerschaftsabbruch im internationalen
Kontext u.a. in Polen. Selbstverständlich wird auch Musik
in den beiden Stunden nicht zu kurz kommen.

Feedback geben

18:00 - 20:00

Sondersendung: Tag des Feministischen Radios.

Live aus Graz bei Radio Helsinki
claim the waves – feminsimus on air vs. sexistische kackscheiße
frech und frisch und frei gehen wir gemeinsam live auf sendung!
im studio sind radiomacherinnen von radio helsinki: dijana, jenny from the ostblock, reni und marlies.
themen sind:
-das frauen*volksbegehren 2.0 (FVB) in österreich, dass 481.906 unterschriften gesammelt hat.
im studio ist aktivista feli fröhlich vom FBV.
– im studio ist das fem referat der uni graz, das einen podcast über geschecht und flucht produziert hat.
– es gibt eine soundcollage zur vulva und vieles mehr.

Feedback geben

20:00 - 22:00

Sondersendung: Tag des Feministischen Radios.

Programm aus Wien von Radio ORANGE 94.0
20-21 Celebrate Feminist Media
Die Redaktionsgruppe Medienkritik begibt sich ins Livestudio und stellt ihre feministischen Lieblingsmedien vor. Dazwischen gibt es punkige bis ruhige Musik von Frauen* zu hören!
21-22 Die Redaktionsgruppe Women on Air nimmt euch mit nach Simbabwe, in die Dominikanische Republik und nach Österreich. Dabei hört ihr starke Frauen*stimmen, die wunderbare Musik machen, erfährt über die menschenrechtliche Lage von haitianisch-dominikanischen Frauen und wieso Schreiben und Literatur „empowerend“ wirken kann.

Feedback geben

22:00 - 24:00

Sondersendung: Tag des Feministischen Radios.

Programm aus Freiburg von Radio Dreyeckland
MädchenMusik: Schwule Mädchen (Claim the Waves Special Edition) Mit deinepetra und meineeva.
An jeder Ecke in deiner Stadt, in deinem Auto, in deinem Bett, in deiner Küche, auf deinem Balkon, in deiner Nachbarschaft, im Radio, am Mikrophon und an den Musikinstrumenten: Schwule Mädchen!!! In dieser Sendung dreht sich alles um queere musizierende Frauen, ihre Texte und ihre Le(s)benswege.

Feedback geben

24:00 - 02:00

BPM

Pure drum´n´bass.
Jede gerade Kalenderwoche

Feedback geben

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 10 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.