Samstag – 21. Januar 2023

07:00 - 10:00

Radio Peyk

Politik- und religionsunabhängiges Magazin für alle IranerInnen und andere persisch sprechende Personen.
مجله رادیویی غیر سیاسی و غیر مذهبی برای همه ایرانیان و سایر فارسی زبانان

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

10:00 - 11:30

Musica Popolare

Transmissione radiofonica musica popolare italiana. Con musica a richiesta di ogni regione di Italia.

Jede ungerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

11:30 - 13:00

Sonderangebot Lützerath Specia

Zurückgekehrter Aktivist berichtet von Polizeigewalt, Pressebehinderung, Kälte - und Solidarität Radio Wüste Welle, 13.01.23
Benedikt Döllmann, junger Klimaaktivist und Politiker aus Reutlingen, berichtet vom Versorgungscamp bei Lützerath. Er erzählt von generationenübergreifender Solidarität und einem Engagement, das selbst dann nicht enden wird, wenn Lützerath vollständig zerstört wird, "denn die Klimakrise macht auch keine Pause". Er erzählt, wie es ist, im Winter zu zelten, er erzählt von stundenlangen Märschen, die nicht weit kommen, und berichtet auch von plötzlicher Polizeigewalt: Pfefferspray, Schmerzgriffe und auch eine plötzliche Attacke auf einen friedlichen älteren Mann. "Die Polizei darf mehr, als man denkt", sagt er und bemängelt, dass Polizeigewalt fast nie geahndet wird. Am Ende gibt Benedikt Anregungen, wie auch diejenigen sich fürs Klima engagieren können, die nicht zu Demos gehen können. Das Wichtigste: "Nicht aufhören, darüber zu sprechen".


Lützerath-Aktivisti: "Wir wurden vom Baum geschubst" Radio Wüste Welle, 16.01.23
Wie ist es, von der Polizei aus einer Baumstruktur geräumt zu werden? Davon erzählen Alfred und Birk, die insgesamt mehrere Wochen in Lützerath auf einer Baumkonstruktion in drei Metern Höhe lebten. Sie erzählen davon, wie man so etwas baut, mit wieviel Liebe die ganzen Konstruktionen in Lützerath errichtet wurden - und wie sie daraus von der Polizei "geräumt" wurden. Dass es so brutal ablaufen würde, hätten sie bei aller Vorbereitung nicht gedacht. Zugleich erzählen sie auch von solidarischen und berührenden Szenen in Lützerath.

Polizeigewalt, Tunnelbau und Räumungen - Schlammig und solidarisch in Lützerath RDL, 17.01.23
Über Baggerbesetzungen, dem Campleben, zu Pressefreiheit, Plumsklos und Pfefferspray - unser Kollege Lukas berichtet live von vor Ort über Bestürzendes und Belustigendes.

Lützerath ist überall - zum zentralen Aktionstag Corax, Halle, 17.01.23
Klimaaktivist:innen haben heute Morgen im Tagebau Inden im rheinischen Braunkohlerevier einen Schaufelradbagger besetzt. Die Aktion steht im Kontext des heutigen zentralen Aktionstages, zu dem erneut Klimagruppen in die Region von Lützerath mobilisieren. Die Räumung des Dorfes Lützerath durch die Polizei gilt zwar als abgeschlossen, nachdem gestern Morgen die letzen beiden Klimaaktivisten die Tunnel und damit das Dorf verlassen haben. Dennoch ist für die Klimagerechtigkeitsbewegung der Kampf um den Ausstieg aus den fossilen Energieträgern nicht beendet. Über die Stimmung im Aktionscamp nahe Lützerath, über die Polizeigewalt der letzten Tage und über den heutigen zentralen Aktionstag sprachen wir heute Morgen mit unserem Berichterstatter Hannes von Radio Corax.


(wird am kommenden Mittwoch von 08.30 - 10.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

13:00 - 14:30

Ararat

Kultur der Bevölkerung / die Menschenrechte unterstützt.

Jeden 3. Samstag im Monat

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

14:30 - 15:30

LoRa 2: Jiddisch-griechisch Radio

Der etwas andere Blick auf das Weltgeschehen (inkl. Satirealarm)

Jeden 3. Samstag im Monat

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

18:00 - 19:00

Info LoRa Latino

Das Nachrichtenmagazin greift Totgeschwiegenes auf, beleuchtet Bekanntes von unten, hinterfragt Breitgetretenes kritisch.

jeden 3. Samstag im Monat

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

20:00 - 22:00

Wie es uns gefällt: Pandoras Box

Lesbenmagazin: Neues und Altes aus lesbischer Kultur, Literatur, Musik und Politik.

(wird am kommenden Montag von 10:00 - 12:00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

22:00 - 24:00

Roots & Rhythm: Blues Zeppelin

"Working hard to make reality less painful", the Blues Zeppelin has been part of the Swiss radio landscape since 1989 and airs on Radio LoRa in Zürich and Radio RaBe in Berne. Hosted by Mark Stenzler, The Blues Zeppelin features an eclectic mix of blues, zydeco, folk and world music. In addition, a wide range of musicians, artists and writers have been guests on the program.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

E-Mail Kontakt: Link hier

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 13 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9


Das Radio Lora hat viele Barrieren.
Nur der Eingangsbereich ist rollstuhlgängig.
Das Livestudio befindet sich im Parterre,
die Tür ist jedoch nur 80cm breit.
Zur Toilette und zum Aufnahmestudio muss
eine Treppe heruntergestiegen werden.

Auf lora.ch suchen

Verein und Semas

Hier findest du alle Dokumente, die für dich als Sendungs- machende oder als Vereins- mitglied von Interesse sind. Oder wenn du es werden möchtest!

Dokumente
Struktur
Handbuch
Memoarchiv