Reclaim the Radio! Radiofestival zum 35. LoRa Jubiläum

Zum 35-jährigen Jubiläum veranstaltete Radio LoRa das Radiofestival RECLAIM THE RADIO!

Anlässlich seines 35-jährigen Jubiläums veranstaltet Radio LoRa das Radiofestival Reclaim the Radio! Das Festival umfasst eine Archivaustellung in der Shedhalle begleitet von einem mehrtägigen Audiokunstfestvial, sowie ein 35-stündiges Sonderprogramm und ein Radiofest mit live-Bands in der Roten Fabrik. Das Festival adressiert auf historische und künstlerische Art Fragen nach der Reichweite und Rezeption des Mediums Radio – früher und heute – sowie nach seiner sozialen, politischen und kulturellen Funktion.

Das Programm kann man hier aufrufen [ + ]

ARCHIVAUSSTELLUNG (Shed

halle) - 8. Nov 2018 bis 6. Jan 2019

Radio LoRa ist ein Kind der «Radiopiraten»-Szene und wurde 1983 mit der Konzessionierung durch den Bundesrat zum ersten legal sendenden Gemeinschaftsradio der Schweiz. Die Archivausstellung Reclaim the Radio! schlägt den Bogen von der Entstehung des Senders im Kontext der autonomen Jugendbewegung im Zürich der 1970er und 80er Jahren bis in die digitale Ära. Anhand von internen und offiziellen Dokumenten, LoRa Druck- und Werbematerialien sowie Presseartikeln aus Archiven und privaten Sammlungen erzählen die Kurator_innen die bewegte Geschichte des Senders und beleuchten Auseinandersetzungen, Rückschläge und Neuanfänge. Insgesamt finden 4 öffentliche Führungen durch die Ausstellung mit den Kurator_innen statt.

Pressedossier [download]

Interview mit einer Kuratorin zum Nachhören (aus: Fraueninfo vom 17.12.2018)

AUDIOKUNSTFESTIVAL (Shedhalle) - 8. Nov bis 11. Nov

In insgesamt 20 Performances experimentieren die geladenen Künstler_innen mit Klanglandschaften, erweiterten Musikbegriffen, Manipulationen und Verfremdungen von Sprache und Alltagsgeräuschen, elektrischen Schwingungen und akustischen Kunstwerken. Über drei Tage verwandelt sich die Archivausstellung in der Shedhalle zur Bühne für experimentelle Sounds, Stand-up Comedy, Noise, Lecture Performances, Konzerte und DJ-Liveacts u.a. Eröffnet wird das Festival mit einem live Radiotalk über „Die Zukunft des Radios in digitaler Zeit“. Das gesamte Programm wird live auf Radio LoRa übertragen.

Das ganze Programm zum Nachhören

RADIOFEST Konzerte/DJs (Clubraum Rote Fabrik) - 17. Nov

Das Festival schliesst mit einem grossen Radiofest im Clubraum der Roten Fabrik, um den 35. Geburtstag von Radio LoRa gebührend zu feiern. Zu Gast auf der Bühne sind internationale und lokale Acts: Rizan Said (Electronic) aus Syrien, Dead Milly (Alternative Rock) aus Zürich und La Scaraband (Latin/Gypsy/Swing) aus Winterthur. Anschliessend übernehmen die DJ*s youngseptember (Contemporary and experimental music from Africa & Diaspora) und Pambelé (Cumbia África Caribe) am Mischpult. Der gesamte Abend wird als Radio Show moderiert und live auf Radio LoRa übertragen.

RADIO SPEZIALPROGRAMM - 9. Nov bis 15. Nov

35-stündiges Sonderprogramm mit Highlights aus dem LoRa-Sendearchiv. Zwischen dem 12. und dem 16. November wird täglich eine 7-stündige Folge des Spezialprogramms ausgestrahlt. Thematisch orientierte sich das Programm an den traditionellen Schwerpunkten im LoRa-Programm (Alternativkultur und -politik, Frauenredaktion „Hälfte des Äthers“, Audiokunst) und wichtigen Ereignissen in der LoRa-Geschichte (Piratenradio „Schwarz Chatz“, Geburtstage, Sommerseminare, LoRa-Fichen). Nachzuhören ist das gesamte Programm auf der LoRa-mixcloud

PRESSE

Portrait zur LoRa-Ausstellung Reclaim the Radio! in Zürich 2: "Diese Ausstellung geht durch die Ohren"

LoRa-Ausstellung Reclaim the Radio! im Tagesanzeiger: "Radio und Revolution"

Fabrikzeitung "Free Radio" anlässlich der LoRa Ausstellung Reclaim the Radio!

LoRa-Portrait im Kulturmagazin 45rpm.ch: "Zürich ungehorsamtes Radio feiert"

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

E-Mail Kontakt: Link hier

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 10 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.