Nach einem Sabbatical im Jahr 2018 fand die 10-tägige Veranstaltung, früher als DJ-Marathon bekannt, vom 1. bis 10. August 2019 statt. Mit dem neuen Namen und dem neuen Organisationsteam beschritten die DJ Sessions auch musikalisch einen neuen Weg – mit dem Ergebnis, dass das Programm Musikstile aus der ganzen Welt in sich vereinte. Das Programm bildete eine Vielfalt von verschiedenen Musikrichtungen und DJ*s ab. Das Organisationskomitee entschied ausserdem – im Geist des LoRa Leitbildes –, dass 50% der DJ*s Frauen* sein sollten. Hier geht's zum Jingle

Präsentiert wurde das vielseitige Programm von DJ*s und Bands aus Zürich, der ganzen Schweiz und einigen internationalen Gästen, die in den LoRa-Studios an der Militärstrasse und an einigen ausgewählten externen Locations in unserer Nachbarschaft auflegen. In diesem Sommer waren wir zu Gast im L200, im Xenix, in der Kasheme und in der Boschbar.

112019 10 14

 

 

 

 

Hier kannst du in die Cannibal-Session im L200 (Langstrasse 200) reinhören - mit den wunderbaren Corroncha Son <3

 

 

Am 1. August war die Vernissage der DJ Sessions mit live Musik aus der LoRa-Gartenbar vor dem Lora-Haus. Alle live Acts findest du hier zum Nachhören!

Am 10. August fand die Finissage mit einem Sommerfest mit Bar und Musik statt.

9

 

 FAKTEN
- 240 Stunden non-stop Musik on air
- 2 selbstorganisierte Veranstaltungen: Vernissage & Sommerfest in der LoRa Gartenbar
- 4 externe Sessions @L200, @Kasheme, @Xenia & @Boschbar
- 57 Sessions aus den LoRa-Studios

 

 ZAHLEN
- 112 Teilnehmer_innen
- 54% Frauen*
- 28% LoRa-Mitglieder

 IMG 20190801 182840

 

 Die DJ Sessions 2019 fanden statt mit freundlicher Unterstützung von:

MIGROS Kulturprozent | Kanton Zürich Fachstelle Kultur | prohelvetia | Stiftung für Radio und Kultur Schweiz | Stadt Zürich Kultur | Bierpaul | Intercomestibles

 

 

 

Das 1.-Mai-Fest 2019 stand ganz im Zeichen des feminstischen Streiks am 14. Juni - und Radio LoRa war wie immer mittendrin!

Einige Impressionen findest du hier im Video von Adil Chesh (Sendungsmacher von Ararat, jeden 3. Samstag von 13:00 bis 14:30)

Radio LoRa überträgt nicht nur ausgewählte Podiumsdiskussionen live auf 97.5 MHz - wir beteiligen uns ausserdem mit zwei eigenen Veranstaltungen am Politprogramm des 1.-Mai-Komitees.

Feministischer Streik als politischer Kampf - live aus dem Glaspalast am 1. Mai 16-18 Uhr auf Radio LoRa

Eine Tagung von Radio LoRa mit Expert_innen-Inputs und einem Erfahrungsaustausch mit verschiedenen selbstverwalteten Betrieben - in der Roten Fabrik

Radio LoRa hat von Beginn eine partizipative Organisationsstruktur. Alle, die Sendungen machen, könne sich in Gremien wählen lassen und damit Teil der Betriebsleitung werden.
Es ist aber auch klar, dass die Abwesenheit formeller Führung nicht automatisch hierarchielose Verhältnisse garantiert. Selbstverwaltung braucht ein hohes Mass an Selbstverantwortung und ein feines Gespür für unsichtbare Machtverhältnisse.
Selbstverwaltung verlangt auch ein ausgeprägtes Bewusstsein für den Umgang mit Ressourcen, um eine Überbelastung des Kollektivs zu vermeiden, ebenso wie für den menschlichen Umgang unter den Kollektivmitgliedern, um Konflikten vorzubeugen oder sie zumindest konstruktiv zu lösen. Und auch dieses Phänomen ist bekannt: Wenn Alle kollektiv verantwortlich sind, ist es oftmals in der Praxis niemand.
Welche Eigenschaften werden von den Menschen eines selbstverwalteten Betriebs erwartet? Welche Kontrollmechanismen passen zur Selbstverwaltung? Welche Strukturen sind geeignet für die selbstverwaltete Führung eines Betriebs?
Anlässlich der Umsetzung einer neuen Organisationsstruktur für Radio LoRa bietet diese Tagung einen Austausch mit verschiedenen selbstverwalteten Betrieben und kulturellen Einrichtungen wie auch mit versierten Fachpersonen.

Das ganze Programm zum Nachhören

Reclaim the Radio! Radiofestival zum 35. LoRa Jubiläum

Zum 35-jährigen Jubiläum veranstaltete Radio LoRa das Radiofestival RECLAIM THE RADIO!

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

E-Mail Kontakt: Link hier

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 13 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.