Interkulturelles Radiofestival vom 10. bis 14. Juli 2008

Die interkulturelle Verständigung ist seit vielen Jahren das grosse Thema von Radio LoRa. Im Jahr 2008 feierte LoRa sein 25jähriges Sendejubiläum. Wir nahmen dies zum Anlass, nach fünf Jahren wieder einmal den direkten Austausch mit freien RadiomacherInnen aus der Schweiz und dem benachbarten Ausland zu suchen.

World Economic Forum Davos -  Kämpfen statt Schönreden, Widerstand statt WEF!

Ein Jugendprojekt in vier Gemeinschaftsradios, Dezember 2007 bis März 2008.

Lehrstellenmangel, Diskriminierung bei der Bewerbung, Orientierung auf dem Arbeitsmarkt – Jugendliche am Übergang von der Schule ins Berufsleben haben es nicht leicht. Mit einem Radioprojekt sprachen die Gemeinschaftsradios in Zürich, Bern, Aarau und Schaffhausen diese Jugendlichen an und luden sie ein, ihren Werdegang selbst in die Hand zu nehmen.

Künstlerisches und experimentelles Radio für Zürich auf 97,5 MHz vom 16. Juli bis zum 8. August 2007. Zum dritten Mal in Folge führte Radio LoRa in der Sommerpause ein dreieinhalbwöchiges Radiokunstprojekt durch.

Sonderprogramm von Radio LoRa ab 8 Uhr bis in den Abend: Revolutionäre Musik, Berichte, Interviews zum 1. Mai in Zürich und anderswo in Deutsch, Spanisch und anderen Sprachen. Themen u.a.: Mexico, Gewerkschaften, internationale kommunistische Parteien in Zürich.

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 10 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.