Zurück

Asperger Informatik

Asperger Informatik stellt bevorzugt Menschen mit dem Asperger-Syndrom ein. Dabei handelt es sich um eine leichte Form von Autismus. Die Betroffenen haben Schwierigkeiten, etwa aus Mimik und Gestik oder der Stimmlage ihrer Mitmenschen Gefühle herauszulesen. Deshalb gehören eigens festgelegte Verhaltensregeln zum Alltag des Unternehmens. Im internen Gespräch sagen die MitarbeiterInnen immer klar und direkt, was sie meinen. Auf Redewendungen und Zweideutigkeiten wird verzichtet. Um die Reaktionen der Anderen zugänglicher zu machen, wird ständiges Feedback geleistet. Während des EMS hält Asperger Informatik eine Mitarbeitersitzung ab. Dazu improvisiert und experimentiert der Musiker Philipp Schaufelberger.

Mittwoch, 15.07.09 und 22.07.09, jeweils 14-ca.17 Uhr

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen Realaudio-Player. Mehr dazu

Mittwoch, 22.07.2009 - 14:00 - 17:00

Asperger Informatik

Asperger Informatik stellt bevorzugt Menschen mit dem Asperger-Syndrom ein. Dabei handelt es sich um eine leichte Form von Autismus. Die Betroffenen haben Schwierigkeiten, etwa aus Mimik und Gestik oder der Stimmlage ihrer Mitmenschen Gefühle herauszulesen. Deshalb gehören eigens festgelegte Verhaltensregeln zum Alltag des Unternehmens. Im internen Gespräch sagen die MitarbeiterInnen immer klar und direkt, was sie meinen. Auf Redewendungen und Zweideutigkeiten wird verzichtet. Um die Reaktionen der Anderen zugänglicher zu machen, wird ständiges Feedback geleistet. Während des EMS hält Asperger Informatik eine Mitarbeitersitzung ab. Dazu improvisiert und experimentiert der Musiker Philipp Schaufelberger.

Mittwoch, 15.07.09 und 22.07.09, jeweils 14-ca.17 Uhr

Feedback geben

Mittwoch, 15.07.2009 - 14:00 - 17:00

Asperger Informatik

Asperger Informatik stellt bevorzugt Menschen mit dem Asperger-Syndrom ein. Dabei handelt es sich um eine leichte Form von Autismus. Die Betroffenen haben Schwierigkeiten, etwa aus Mimik und Gestik oder der Stimmlage ihrer Mitmenschen Gefühle herauszulesen. Deshalb gehören eigens festgelegte Verhaltensregeln zum Alltag des Unternehmens. Im internen Gespräch sagen die MitarbeiterInnen immer klar und direkt, was sie meinen. Auf Redewendungen und Zweideutigkeiten wird verzichtet. Um die Reaktionen der Anderen zugänglicher zu machen, wird ständiges Feedback geleistet. Während des EMS hält Asperger Informatik eine Mitarbeitersitzung ab. Dazu improvisiert und experimentiert der Musiker Philipp Schaufelberger.

Mittwoch, 15.07.09 und 22.07.09, jeweils 14-ca.17 Uhr

Feedback geben

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 10 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.