Mittwoch – 12. Oktober 2016

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen Realaudio-Player. Mehr dazu
06:00 - 07:00

LORA DITUTTA MUSICA BIANCO NERO

RadioLoRa 97.5 ogni sabato dalle 06:00 - 07:00 Uhr ascoltataci

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

07:00 - 08:00

Good Morning

Warf Geschichte, Musik spielen eine wichtige Rolle bei der Suche nach einer besseren Welt, deshalb ist wichtig, die Musik muss nicht sterben, wenn die Kriegstrommeln klingen, hat die Musik für die Revolution lauter sein.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

08:00 - 08:30

LoRa Mittagsinfo: Radio Attac Österreich

1.) Steuern zahlen, Steuern optimieren, Steueroasen Florian Klenk erzählt über seine Mitarbeit bei der Evaluierung der Panama Papers .
2.) Projekt Bank für Gemeinwohl - zeichnen Initiative von AK und ÖGB: www.nototaxhavens.eu Projekt Bank für Gemeinwohl: www.mitgruenden.at
Zur Sendung via http://cba.fro.at/325694 Podcast:
http://cba.fro.at/seriesrss/192 Gestaltung: Roland Ulbrich 
Beitrag von Gerhard Gutschi (Profil) am 10.10.16

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

08:30 - 10:00

Sonderangebot: Das Leben als letzte Gelegenheit (W)

Prof. Marianne Gronemeyer, renommierte deutsche Autorin von Bestsellern wie "Das Leben als letzte Gelegenheit" und "Die Macht der Bedürfnisse" wurde 1941 in Hamburg geboren, acht Jahre Lehrerin an der Haupt- und Realschule, Zweitstudium der Sozialwissenschaften an den Universitäten Hamburg, Mainz und Bochum. Dissertation: Motivation und politisches Handeln (Hamburg 1976). Von 1971 bis 1977 machte sie Friedensforschung an der Universität Bochum im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für Friedens- und Konfliktforschung. Habilitationsschrift: Die Macht der Bedürfnisse (Reinbek 1988). Bis 2006 war sie Professorin für Erziehungs- und Sozialwissenschaften an der Fachhochschule Wiesbaden. Die Menschen müssen lernen, innerhalb von Grenzen zu leben. Das kann man sie nicht lehren. Um überleben zu können, müssen die Menschen bald lernen, was sie nicht tun dürfen. ... Paradoxerweise ... kann man die Menschen das, was sie unbedingt lernen müssen, nicht lehren und sie darin nicht unterrichten. Ivan Illich Aus dieser Einsicht, dass man die wichtigsten Dinge nicht lehren kann, lassen sich zwei verschiedene Konsequenzen ziehen. Nun gut, kann man sagen, wenn man das Wichtige nicht lehren kann, dann lehrt man eben das Unwichtige, denn gelehrt muss nun einmal werden. Oder: Ich beginne über das Lehren und das Lernen auf eine so gründlich andere Weise nachzudenken, dass die Institutionen der Bildung radikal auf den Prüfstand gestellt werden mitsamt allen Mythen, die sie über sich verbreiten, zum Beispiel, dass sie Bildung vermehren oder Chancengleichheit befördern oder Zukunft sichern. Die zweite Konsequenz, scheint mir, gehört zu den unveräußerlichen Pflichten der pädagogischen Professionen.
(Wiederholung vom vergangenen Samstag, 11:30 - 13:00 Uhr)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

10:00 - 12:00

Dengé Kurdistan

Informiert über die kulturelle und politische Lage in Kurdistan.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

12:00 - 13:00

LoRa Frauen-Mittagsinfo (W)

(Wiederholung des Frauen-Infos vom vergangenen Montag, 18:00-19:00 Uhr)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

13:00 - 14:00

Music Mix DJ Sabaka

DJ-Plattform.
(Wiederholung der Sendung von letzter Woche)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

14:00 - 16:00

kassandralar, porträts-portreler

kassandralar, porträts-portreler
Jeden 1. Mittwoch im Monat

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

16:00 - 17:00

TSH - Tingulli Shqiptar

Informativ, kulturor, argëtues, kontaktiv, foljoro-muzikor,... Në gjuhën shqipe. Qëllimi është informimi sa më i mire i audiences shqipëtare. Mungesa e mjeteve elektro-informative në rrjetin tokësor në gjuhën shqipe. Kadri Ismajli udhëheqes dhe koordinues i emisionit mund te kontaktohet: Nat:+41 76 588 21 04 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Die Sendung in albanischer Sprache. Informationen, Kultur, Unterhaltung, Talk und Musik.. Das Ziel ist es, genaue Informationen in albanischer Sprache zu liefern, welche sonst nicht erhältlich sind. Kadri Ismajli können Sie via eMail oder Telefon kontaktieren: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / 076 588 21 04

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

17:00 - 18:00

Radio Nedaye Moghavemat - Stimme des Widerstandes

Die Sendung berichtet über die schwierigen Lebensbedingungen von Flüchtlingen und Asylsuchenden in der Schweiz und über die Menschenrechtsverletzungen, die vom islamistischen Regime im Iran tagtäglich verübt werden.
www.nedaye-moghavemat.ch

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

18:00 - 19:00

Info LoRa

Das Nachrichtenmagazin greift Totgeschwiegenes auf, beleuchtet Bekanntes von unten, hinterfragt Breitgetretenes kritisch.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

19:00 - 20:00

LoRa Archiv Music

LoRa Archiv Music
jeden zweite, dritten und vierte Mittwoch im Monat

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

20:00 - 21:00

Ssada al Iraq - Das Irakische Echo

Setzt sich für alle demokratische Kräfte ein und unterstützt den Dialog zwischen den arabischen Völkern.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

21:00 - 22:00

LoRa Romanes

Zur Kultur von Roma und Sinti.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

22:00 - 24:00

Experimental Mix: Look Back In Anger

Punk, New Wave und Obskures aus den frühen 80-er Jahren, als die Welle noch neu war.
jeden zweiten Mittwoch im Monat

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

00:00 - 00:45

So21: miss töne (W)

miss töne
für die Lösung akustischer Blockaden
fanatisch unbestechlich nachhaltig
miss töne
für die Entkrustung abgenutzter Hörgänge
niederschwellig krampflösend überregional
miss töne für die Entschleimung eingelullter Ohrmuscheln
unerwartet angemacht ausgewiesen
miss töne ist eine Sendung von oder mit Stini Arn, Gästen, Bässen und Konserven
(Wiederholung vom letzten Sonntag, 21:00 - 21:45 Uhr)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

00:45 - 01:30

So21: radio difficulture (W)

Kunstradio - bricht mit eingeübten Hörgewohnheiten - Platz für Experimente.
http://so21.ch
(Wiederholung vom letzten Sonntag, 21:45 - 22:30 Uhr)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 10 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.