Montag – 27. Juni 2022

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen Realaudio-Player. Mehr dazu
06:00 - 07:00

Musik

Sendungen des feministischen Radionetzwerkes und von freien Radios weltweit.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

07:00 - 07:30

Claim the Waves! WINGS

WINGS#10-22 Wade in the Water, part 2 of 2 
Behind the whitewash of American slavery 

The conclusion of the two-part series Wade in the Water - a story written and read by Marian E. Barnes. Nobody would publish it in the 1990s because it depicts some of the cruel and violent practices and ways of speaking that slaveholders used to control and abuse their captives, throughout what Barnes terms 300 years of holocaust. Part two includes an advisory to listeners 
Storyteller, historian, and child advocate Marian E. Barnes's books include Black Texans: They Overcame; a series of African-American tales; and Twelve Steps to Bringing Out the Best in Every Child. She died in 2012, at age 89.  

WINGS: Women's International News Gathering Service has been covering the global women's movement and related issues for community radio since 1986. Contact: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  
Story recorded by Marian E. Barnes 1996, and copyrighted by her. Used by permission of the author. Recording by Frieda Werden in the studio at WATER (Women's Access To Electronic Resources), a project of Genevieve Vaughan's Foundation for a Compassionate Society.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

07:30 - 08:00

Musik

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

08:00 - 09:00

Radia Macchiata

Feministisch in die Woche starten mit RADIA Macchiata!

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

09:00 - 10:00

RADIA Musik

Jeden 2.,3., und 4. Montag im Monat

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

10:00 - 12:00

Wie es uns gefällt: Pandora's Box

Pandora's Box Lesbenmagazin – Perlen aus dem Archiv

Die Künstlerin und Aktivistin Ashmina Ranjit aus Nepal: Sendung von Samstag 12.10.2019

diesmal:

Die Künstlerin und Aktivistin Ashmina Ranjit aus Nepal war im April 2019 in der Schweiz.
Ihr hört ein Interview mit ihr und Ausschnitte aus einem Vortrag, wo sie über ihre persönliche/politische Reise
in den letzten 30 Jahren als Feministin in einer patriarchalen Gesellschaft erzählt.

Zitate über ihre Arbeit aus dem Vorwort zu ihrem Buch Silence No Longer
(von Laura Kunreuther):

‘Ashmina’s performances are always in dialogue with whatever is happening in the moment, politically, socially, environmentally. While varied, the themes Ashmina engages derive from her feminism, her interest in care for the environment and humanity, in her leftist, humanist politics. ‘Activism’ comes through asking people to stop, confront, and reflect on the status quo.’

‘Ashmina has transformed from a print-maker, painter, and visual artist into a performance artist who uses the city, citizens, and the urban landscape as her media. These changes in medium echo her transformation from a singular artist to an artist-collaborator.’

‘To be sure, Ashmina’s work emerges from her experience as a Nepali and Newari woman, born and raised in Kathmandu in a particularly volatile and transformative moment in Nepal’s history. But it would be a mistake to understand her as a ‘Nepali artist’ or an ‘artist of Nepal’. Instead, Ashmina’s work provides the opportunity for people from very different backgrounds to come together, to observe, think, and create with one another. In this process, she asks us to confront and utter unspoken truths that define the specificity of life, and the work of emancipation, everywhere.’

http://ashminaranjit.com.np/

Liebe Grüsse
Anne Käthi


Lesbenmagazin: Neues und Altes aus lesbischer Kultur, Literatur, Musik und Politik.

(Wiederholung vom letzten Samstag)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

12:00 - 13:00

LoRa Mittagsinfo (W)

Wiederholung des Info LoRa von vergangenem Freitag 18-19 Uhr

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

13:00 - 14:00

RADIA Musik

jede gerade Kalenderwoche

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

14:00 - 15:00

RADIA Femcast Utopia

Utopia (Extended Edition)
Feministische Utopien von damals und heute.

Jeden 4. Montag im Monat

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

15:00 - 16:00

Mujeres (W)

Revista feminista sin dietas ni consultorio sentimental.
(Wiederholung vom vergangenen Dienstag, 15:00-16:00)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

16:00 - 17:00

She* believed she* could so she* did

„She* believed she* could so she* did“ ist eine Musiksendung und gleichzeitig eine Aussage, die bestätigt, dass Frauen sowie genderqueere Personen Musik machen und sie können das wahnsinnig gut! Ihr Können, ihre Lieder, Gefühle, Sorgen, Humor, Perspektiven… hört ihr in dieser Sendung!

Jede gerade Kalenderwoche - Wiederholung vom letzten Freitag

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

17:00 - 18:00

Radio Parss

Eine politische, kulturelle und feministische Radiosendung in persischer Sprache.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

18:00 - 19:00

Feministisches Info

Feministisches Nachrichtenmagazin auf Radio LoRa
Jeden Montag um 18 Uhr berichten wir aus Frauen*perspektive über aktuelle Ereignisse. Wir informieren über Themen, die uns bewegen - über die unterschiedlichen Kämpfe von Frauen* in Zürich und darüber hinaus.
(wird am kommenden Mittwoch von 12:00 - 13:00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

19:00 - 20:00

RADIO KOMPLIZA - dein feministisches Knastradio

RADIO KOMPLIZA für Frauen*, Genderqueere, Trans- &
Interpersonen, die in Gefängnissen, Asylzentren, Lagern,
psychiatrischen Kliniken, Heimen, Wohnungen oder Ähnliches eingesperrt sind
und für alle ihre Freund*innen
LoRa ist ein antisexistisches, antirassistisches und nichtkommerzielles
Radio
RADIO KOMPLIZA
mit nützlichen Informationen
mit Musik von Frauen*, Genderqueeren, Trans- & Interpersonen
mit Tipps und Tricks zum Leben & Überleben
mit Ausbruchs- und Widerstandsgeschichten
mit Wünschen & Grüssen
RADIO KOMPLIZA schafft Verbindungen zwischen drinnen und
draussen
Postadresse:
Kompliza, LoRa, Militärstrasse 85a, 8004 Zürich
für Menschen, die von draussen Grüsse oder anderes schicken
wollen, sind wir auch live im Studio erreichbar (044 5672 411) oder per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) erreichbar.
bis alle frei sind!
(wird am kommenden Freitag von 09.00 - 10.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

20:00 - 21:00

Die Hälfte des Äthers

Die feministische Themensendung.
(wird am kommenden Freitag von 10:00 - 11:00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

21:00 - 22:00

Schreibende Frauen Lesen

(W) Susanne Gantner erzählt in ihrem dritten, rasanten Kriminalroman "Fatales Treffen am Elefantenbach", der 2020 erschienen ist, über ein geflüchtetes Geschwisterpaar aus Eritrea. Salina und ihr Bruder Tesfay spielen darin die Hauptrollen. Ein Mann wird in seinem Bett ermordet, der Einbrecher Tesfay in flagranti geschnappt. Der Fall scheint eindeutig. Aber ist er das wirklich? Stampflis Bauchgefühl sagt nein.

Diesmal engagiert sich auch Stampflis Tochter Susanne, Aspirantin der Zürcher Polizeischule ZHPS, tatkräftig. Wiederum ein spannender Zürcher Krimi.

www.susannegantner.ch
https://www.facebook.com/GantnerSusanne
(wird am kommenden Freitag von 11:00 - 12:00 Uhr wiederholt)

Veröffentlichtes und Unveröffentlichtes von Frauen. Eine Sendung von Karin Mayerhofer Dobler
Jeden 4. Montag im Monat
(wird am kommenden Freitag von 11:00 - 12:00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

22:00 - 24:00

Ladies First! Rosarotz

Montag Abend, das Wochenende war wieder mal zu kurz. Ganz Zürich ist um die Zeit tot… Ganz Züri? Nein! Ein von unbeugsamen Punkerinnen bevölkertes Radiostudio hört nicht auf, dieser Tristesse Widerstand zu leisten. Halt den Bieröffner bereit, setzt dich ans Schallwellenempfangsgerät, dreh volle Lautstärke auf und es kann direkt in deiner guten Stube losPUNKen. Let’s fetz mit MC Sabwoofer.

jeden 4. Montag im Monat

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

00:00 - 06:00

Musik

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

E-Mail Kontakt: Link hier

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 13 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Verein und Semas

Hier findest du alle Dokumente, die für dich als Sendungs- machende oder als Vereins- mitglied von Interesse sind. Oder wenn du es werden möchtest!

Dokumente
Struktur
Handbuch
Memoarchiv