Samstag – 21. März 2015

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen Realaudio-Player. Mehr dazu

Internationaler Tag gegen Rassimus 2015
Der 21. März erinnert und mahnt an das "Massaker von Sharpeville", bei dem die südafrikanische Polizei am 21. März 1960 in einem Johannesburger "Township" 69 friedliche Demonstranten erschoss, die gegen die rassistischen Passgesetze in dem Apartheid-Staat auf die Straße gegangen waren. 1966 wurde der 21. März in Gedenken an dieses Massaker von den Vereinten Nationen zum "Internationalen Tag der Eliminierung jeder Rassendiskriminierung" erklärt. Wir wollen an diesem Tag auf die vielfältigen Rassismen aufmerksam machen, die unsere Gesellschaft in weiten Teilen unvermindert durchziehen, sowie auf die Situation von MigrantInnen, die rassistischen Übergriffen und Repression von Seiten der Behörden ausgesetzt sind.

06:00 - 07:00

Internationaler Tag gegen Rassimus 2015: LORA DITUTTA MUSICA BIANCO NERO

Internationaler Tag gegen Rassimus 2015

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

07:00 - 10:00

Internationaler Tag gegen Rassimus 2015: Radio Peyk

Politisch - und religionsunabhängiges Magazin für alle IranerInnen und andere Persisch sprechende Personen.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

10:00 - 11:30

Internationaler Tag gegen Rassimus 2015: Menschen in Zürich gegen Rassismus

Internationaler Tag gegen Rassimus 2015

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

11:30 - 13:00

Internationaler Tag gegen Rassimus 2015: Sonderangebot: Poesie und Musik

Poesie ist subversiv. Und Poesie ist wunderschön. Das wollen wir in unserer Sendung zeigen und auskosten.
Redaktion und Moderation: Anouk und Anna
Heute mit Gedichten von May Ayim.
Jeden dritten Samstag im Monat
(wird am kommenden Freitag von 10.30 - 12.00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

13:00 - 14:30

Internationaler Tag gegen Rassimus 2015: Radio Grünau

Radio Grünau konnte anlässlich eines Vortrages von Stefan Schmidt im Chilehuus Grüenau ein interessantes Interview führen. Der heutige Flüchtlingsbeauftragte von Schleswig-Holstein war 2004/5 Kapitän der CAP ANAMUR, die nach der Aufnahme von 39 flüchtenden Menschen in Seenot wochenlang vor der sizilianischen Küste am Einlaufen gehindert wurde. Anschliessend wurde er wegen "Schlepperei" verhaftet, wochenlang in Untersuchungshaft gehalten und erst 2009 endgültig freigesprochen. Mehr Infos hier:
http://www.akweb.de/ak_s/ak489/36.htm oder hier
http://de.wikipedia.org/wiki/Cap_Anamur_(Schiff,_1983)
Dazu Beispiele aus dem alltäglichen Rassismus, vor dem auch die Grünau nicht verschont ist. Plus das Neueste aus dem Quartier und die bevorstehenden Veranstaltungen.
Die Beiträge wie immer eingerahmt von geschmackssicherer und generationsübergreifender Musik – genau wie die Moderation.
Radio Grünau – die Stimme des Quartiers!

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

14:30 - 15:30

Internationaler Tag gegen Rassimus 2015: LoRa 2: Jiddisch-griechisch Radio

Internationaler Tag gegen Rassimus 2015

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

15:30 - 17:00

Internationaler Tag gegen Rassimus 2015: : l'anarchie encore plus de liberté

Internationaler Tag gegen Rassimus 2015

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

17:00 - 18:00
18:00 - 19:00

Internationaler Tag gegen Rassimus 2015: Info

Das Nachrichtenmagazin greift Totgeschwiegenes auf, beleuchtet Bekanntes von unten, hinterfragt Breitgetretenes kritisch.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

19:00 - 20:00
20:00 - 21:00

Internationaler Tag gegen Rassimus 2015: Voci of Palastina

Internationaler Tag gegen Rassimus 2015

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

21:00 - 22:00

Internationaler Tag gegen Rassimus 2015: Martes Latino

Internationaler Tag gegen Rassimus 2015

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

22:00 - 24:00

Internationaler Tag gegen Rassimus 2015: ASZ

Musik & Meinungen von Gästen aus der Autonomen Schule Zürich.
Internationaler Tag gegen Rassimus 2015

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

00:00 - 06:00

Internationaler Tag gegen Rassimus 2015

Internationaler Tag gegen Rassimus 2015

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

E-Mail Kontakt: Link hier

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 10 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.