Montag – 4. Juli 2016

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen Realaudio-Player. Mehr dazu
06:00 - 10:00

LoRa Archiv Music

LoRa Archiv Music

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

09:00 - 10:00

Gesundheitsmagazin für Frauen

Gesundheitsmagazin für Frauen
Jeden 1. Montag im Monat

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

10:00 - 12:00

Wie es uns gefällt: Gay Radio (W)

Schwul-Lesbische Infos - Radio vom andern Ufer
(Wiederholung vom vergangenen Samstag, 20:00-22:00)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

12:00 - 13:00

LoRa Mittagsinfo (W)

(Wiederholung des LoRa-Infos vom vergangenen Freitag, 18:00-19:00 Uhr)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

13:00 - 14:00

Polskie Babki

Frauensendung in polnischer Sprache

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

14:00 - 15:00

Kadindan Kadina

Bu programda, özellikle kadinlarimizin degisimi ve daha iyi bir nesil yetistirmeleri icin gereken bilgileri bulabilirsiniz. Haberlerin politi yorumu, dünyadaki gelismeler kadin sorunlari ve cocuklar her zaman önceligimiz. Cünki daha temiz dünya onlarin ellerinde.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

15:00 - 16:00

Unbeschreiblich Weiblich (W)

Unbeschreiblich Weiblich
(wiederholung vom 20. Juni 2016)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

16:00 - 17:00

LoRa Archiv Music

LoRa Archiv Music

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

17:00 - 18:00

Radio Parss

Eine politische, kulturelle und feministische Radiosendung in persischer Sprache.

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

18:00 - 19:00

FrauenInfo

-Islam und Homosexualität
Omar Mateen bekannte sich vor dem Massaker in Orlando erst zum Islamischen Staat und ermordete dann neunundvierzig Menschen in einem bei Homosexuellen beliebten Club und verletzte fünfzig weitere. Im Zuge der Tat betonten zahlreiche Medien den historisch liberalen Umgang mit Homosexualität in muslimisch geprägten Ländern. „Warum das Schwulsein schon immer zum Islam gehörte“, heißt es in der Welt und auch die Tagesschau stellte fest, dass „gleichgeschlechtliche Liebe in islamischen Ländern über viele Jahrhunderte toleriert“ worden sei.
Das Osmanische Reich war das erste Land, das weltweit im 19. Jahrhundert homosexuelle Handlungen entkriminalisierte. Homosexueller Verkehr zwischen Männern wurde in der arabischen Welt, in Persien, Indien und dem Osmanischen Reich toleriert. Bis ins 20. Jahrhunderte sind keine Fälle bekannt, in denen Männer für homosexuelle Handlungen verurteilt oder bestraft wurden, ja ganz im Gegenteil war der Orient lange Zeit das Ziel europäischer Sextouristen.
War es am Ende der Westen, der neben so vielem anderem Unheil auch die Homophobie in die islamische Welt brachte? Sind die Menschen im Nahen Osten und Nordafrika einmal mehr das Opfer von Imperialismus und Kolonialismus, die ihnen jene heterosexuellen Normen erst aufzwangen, die sie heute so völlig verinnerlicht haben, dass Homosexualität als schweres Verbrechen gilt?
Darüber sprach Radio Z mit Thomas Osten-Sacken. Er ist Autor und Geschäftsführer der Hilfsorganisation WADI, die sich vor allem für die Rechte von Frauen im Nahen Osten einsetzt. Wir haben Thomas Osten-Sacken bewusst provokativ gefragt: Was hat der Hass auf Homosexuelle mit dem Islam zu tun?

Situation geflüchteter Frauen Geflüchtete Frauen sind mit besonderen Schwierigkeiten in Deutschland konfrontiert...

Afrikamarkt Afrikatage 2016
Zahlreiche politische und Hilfprojekte von Ernährungs souveränität,Schulbildung für alle, Inklusion, Lieder für das Selbstimmungsrecht der Länder und der Frauen, gegen Genitalverstümmelungen,für die Lebensrettung und Verbesserung der Lebenssituation von Albinos bis nice to met you Mannheim
http://www.freie-radios.net/

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

19:00 - 20:00

FöNixen: Smil`s Music-Roof (W)

Smil`s Music-Roof
Fliegt durch die Luft und tanzt auf dem Äther Brandheiße Musik mit dem Zauber vom Alltag
Eine Sendung mit Smili Tienelt
jeden 1. 2. und 3. Montag vom Monat von 19–20Uhr
(wird am kommenden Freitag von 09:00 - 10:00 Uhr wiederholt)
(wiederholung vom 06. Juni 2016)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

20:00 - 22:00

Die Hälfte des Äthers

„Meine Aufgabe besteht darin, über die Gravitation nachzudenken, nicht ein Weib zu lieben.“ so Newton in Dürrenmatts „Die Physiker“. Ja, wessen Aufgabe ist es denn, zu lieben, sich zu kümmern, Beziehungsarbeit zu leisten?  Dass von Elternschaft, über das Polit-Wir, bis hin zur professionellen Beziehungsarbeit, das Pflegen des Zwischenmenschlichen primär die Aufgabe von Frauen bleibt, während Gravitation und Weltbezug Männersache sind – das beschäftigt und empört lila_blue(s) und andere Feminist_innen. lila_blue(s) fragt in der zweiten Sendung zum Thema „Care-Arbeit“: Wie umgehen, mit der zwischenmenschlichen Abhängigkeit – in kollektiven Strukturen, in Freund_innen- und Liebschaften, als Erziehungsperson und als Kinder unserer Mütter und Väter? Lässt sich Beziehungsarbeit anders organisieren, emanzipatorisch verweigern, neu definieren? Wir sprechen erneut mit der postpatriarchalen Denkerin Ina Praetorius, sprechen als Töchter, als Mütter und als Feminist_innen, die sich nach Vorbildern umsehen, die das „Wir“ suchen und brauchen, aber nicht alleine dafür verantwortlich sein wollen.
+ FrauenMusic
(wird am kommenden Freitag von 10:00 - 12:00 Uhr wiederholt)

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

22:00 - 24:00

Ladies First:

Jeden 1. Montag im Monat

Weiterlesen

Schliessen

Feedback geben

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

E-Mail Kontakt: Link hier

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 13 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.