NOTES ON HIDEOUTS | RODRIGO TORO MADRID (CHILE) + SARINA SCHEIDEGGER (SWITZERLAND) + GUESTS + RADIO LORA

Samstag, 19. Dez // 19:00 - 20:00  Radio LoRa 97.5 MHz | DAB+ | lora.ch

Eine Radio-Performance in Zusammenarbeit mit Radio Lora: Im Zentrum steht die Entwicklung und Manipulation einer handgemachten Vinyl-Schallplatte bzw. eines künstlerischen Objekts.

An dem Projekt sind sechs Künstlerinnen und Künstler beteiligt, die eine Klangarbeit in Bezug auf ihre Vision des Verborgenen produzieren und dabei Klangstücke entwickeln, die Teil der handgefertigten Vinyl-Schallplatte werden. Die Schallplatte wird als Instrument in einer Radio-Live-Performance verwendet. Die Stücke werden von Anweisungen und Aktionspartituren begleitet, die von jedem Künstler für Manipulation, Aktion, Ausführung und Improvisation entworfen wurden. Diese Performance findet live in den Studios von Radio LoRa statt und wird gleichzeitig live auf Radio Tsonami und den Partnerstationen Radio CASo (AR), Radius (US) und π-node ausgestrahlt.

Teilnehmende Künstler_innen: Stéphanie Rosianu, Flo Kaufmann, Franziska Baumgartner, Vanessà Heer, Caroline Ann Baur, Gerome Gadient

Dieses Projekt wird durch das Programm COINCIDENCIA - Schweizerisch-Südamerikanischer Kulturaustausch - von Pro Helvetia finanziert.

Eine Arbeiten für das Tsonami-Festival 2020, Chile

 

ENGLISH VERSION

Saturday 19th // 19:00 - 20:00  [switzerland] / 15:00 - 18:00 UTC-3 [chile] 

A collaborative radio performance with Radio Lora based on the development and manipulation of a handmade vinyl record/artistic object. The project will involve six artists who will be invited to develop a sound work in relation to their vision of the hidden, developing sound pieces that will become part of the handmade vinyl record. The record will be used as an instrument in a live radio performance. The pieces will be accompanied by instructions and action scores designed by each artist for manipulation, action, execution and improvisation.This performance will take place live in the studios of Radio Lora (from Zürich - Switzerland) and will be broadcasted live on Radio Tsonami and partner stations Radio CASo (AR), Radius (US) and π-node. 

Participating artists: Stéphanie Rosianu, Flo Kaufmann, Franziska Baumgartner, Vanessà Heer, Caroline Ann Baur, Gerome Gadient

This project is financed by Pro Helvetia's COINCIDENCIA program - Swiss-South American Cultural Exchanges.

Work produced for Tsonami Festival 2020

Liebe LoRa Musikliebhaber*in

Am 28. November fand der erste von zwei Online-Workshops des Projekts Inselwelt statt. Ziel dieses Workshop war es herauszufinden, wie das LoRa-Musikprogramm besser mit dem Leitbild in Einklang gebracht werden kann. In Kürze folgt hier ein Video mit weiteren Informationen über das Projekt.

Wir haben im ersten Workshop den Fragebogen ausgearbeitet und diskutiert, den du hier herunterladen kannst:

FRAGEBOGEN

Es wäre wirklich wertvoll, eure Inputs zu bekommen, also schicken den ausgefüllten Fragebogen BIS 14. DEZEMBER bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!    

Am 12. Dezember, 10:00Uhr – 12:00Uhr wird ein zweiter Online-Workshop stattfinden. In diesem Workshop geht es um Musik-Kategorisierung, wie Musik als strategisches Mittel im LoRa genutzt werden kann und wie LoRa die lokale Musikszene besser unterstützten kann.  Es wird dazu ebenfalls einein Online-Fragebogen für eure Inputs geben, falls ihr es nicht zum Workshop schaffen können.

Es wird nächste Woche eine Erinnerung an den nächste Workshop verschickt und es wird weitere Updates über die Forschung geben.

tracy september, Koordinatorin des Projekts Inselwelt

Anja sendet auf Radio Lora. Anja ist das Programm. Anja ist das Radio. Ich bin Radio: Radio Anja.

Seit dem 1. September auf instagram.com/radio_anja/

Ab 1. Dezember täglich um 12.59 Uhr bei Radio LoRa auf 97.5 MHz | DAB+ | lora.ch

Wer aber ist Anja? Anja ist Influenzerin auf Instagram. Sie selber tritt in den Hörspielen nicht direkt in Erscheinung. Die Posts gibt sie in ihrem Umfeld in Auftrag. Das Umfeld nimmt auf Anja Bezug: Hallo Anja, ich habe ein neues Nudelrezept...» oder «Ciao Anja, dein letzter Post hat mich wieder mal...» oder «Hoi Anja, danke für deine Geburtstagswünsche...». Anja ist also Gegenstand von Radio Anja. Allerdings nur als Schatten, als Feedback, als Phantom. Alle machen sich eine Vorstellung von Anja, aber niemand kennt sie.


Mit Radio Anja lässt Blablabor die beiden Medien Radio und Instagram sich gegenseitig formatieren. Mit den 1 Minuten-Hörspielen auf Instagram öffnet Blablabor diesem Medium eine radiophone Dimension. Und umgekehrt formatieren die Instagram-Hörspiele die alte Tante Radio neu. Denn ein Instagram-Hörspiel funktioniert anders als ein Radio-Hörspiel.

Blablabor sind Annette Schmucki und Reto Friedmann

Cohabitation Podcast

Mit Tieren leben, um Abrisse zu verhindern?

Folge 3+4
Wiederholung: Do, 26.11, 08.30-10 Uhr
Radio LoRa 97,5 MHz | DAB+ | lora.ch

Folge 3:
Expert*innen:
Dr. Claudia Kistler, Verhaltensbiologin bei Swild
Lea Morf, Kantonale Fledermausschutz-Beauftragte Zürich
Ulrich Lensinger, NABU Landesstelle Fledermausschutz und -forschung Schleswig-Holstein
Isabelle Flöss, Wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Amt für Landschaft und Natur

Folge 4:
Expert*innen:
Kathrin Jaag, Co-Geschäftsführerin BirdLife Zürich
Isabelle Flöss, Wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Amt für Landschaft und Natur Kanton Zürich
Dr. Hans Schibli, Rechtsanwalt, Lehrbeauftragter an der Universität St. Gallen und an der Fachhochschule Nordwestschweiz, Ersatzrichter am Obergericht des Kantons Aargau
Vorleser*innen: Fabienne Girsberger, Jonathan Egli

Musik komposition und produktion: Philipp Stiller
Interlude: Alina Biryukova
von Jakob Walter

Folge 5+6
Erstaustrahlung: Sa. 28.11, 11.30-13
Wiederholung: Mi. 02.11, 08.30-10
Radio LoRa 97,5 MHz | DAB+ | lora.ch

Folge 5: Experten*innen: Lea Morf, Kantonale Fledermausschutz-Beauftragte Zürich Elias Bader, Wiss. Mitarbeiter Koordinationsstelle Ost für Fledermausschutz


Folge 6: Experte: Olaf Grawert (Oberassistent beim Lehrstuhl von Prof. Brandlhuber ETHZ)

Musik komposition und produktion: Philipp Stiller
Interlude: Alina Biryukova, https://soundcloud.com/the-village-fool

Webseite: https://cohabitation-podcast.ch/
Ein Podcast von Jakob Walter  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tracklist:
Daniel Johnston - Little Story
Throbbing Gristle - Industrial Muzak
Alfano - Para Aldo
Dave Ball, Genesis P Orridge - Muzak For Frogs
Genesis P-Orridge & Astrid Monroe ‎– The Truth
J・A・Seazer - Den'en ni Shisu -  田園に死す(1974)

Eduard Artemyev - Metamorphoses
Klaus Weiss Rhythm & Sounds - Survivor
Papti - Plague
Sergei Djokanov - The Green Desert
Lonnie Holley - Six Space Shuttles and 144,000 Elephants

 

Der Herbst ist da und stimmt wie immer nachdenklich. Das Jahr 2020 war wohl für uns alle, kollektiv und individuell, sehr anstrengend. Was hilft gegen den Pandemie-Blues? Radio machen!

Die Corona-Pandemie hat bestehende Missstände unserer Gesellschafts- und Wirtschaftsordnung nicht nur verschärft, sondern auch endlich allen vor Augen geführt – so schien es jedenfalls zu Beginn. Was wir nun beobachten, hat viel mit Kapitalismus-Resilienz zu tun… Aus Sicht der LoRa-Aktiven war klar, dass es uns als freies Radio darum geht, genau diese Entwicklungen kritisch zu verfolgen. In dieser Zeit hat sich das Radio als Medium erwiesen, das der Isolation etwas entgegensetzen kann.
Auf dieser Stärke des Radios – insbesondere eines so vielstimmen Radios – möchten wir weiter bauen und stellen einen offenen Raum zur Verfügung, der nicht verstummt, auch wenn die Fallzahlen wieder steigen.

In dieser Ausgabe des Lorainfo stehen darum das Programm und die Beteiligungsmöglichkeiten im Vordergrund - sei das bei der Inforedaktion, der feministischen Redaktion oder bei unserem Weiterbildungsangebot. WEITERLESEN

Gemeinsam Radio zu machen, macht uns stärker und setzt dem Gefühl von Isolation, Ohnmacht und Frustration etwas entgegen!

Und nun zum Geld: Glücklicherweise hat das LoRa dieses schwierige Jahr finanziell recht gut überstanden – wie es bisher aussieht. Was durch das Veranstaltungsverbot an Einnahmen durch Projekte, Events und Infostände weggefallen ist, konnte durch die Nothilfe des Bundes für Medien aufgefangen werden. Freuen tun wir uns natürlich trotzdem über jede Spende <3

NEUE MITGLIEDER GESUCHT!
Was einmal mehr klargeworden ist: unser verlässlichstes Standbein ist eine breite Mitgliederbasis. Also falls du bereits Mitglied bist: Danke dir von Herzen für deine Unterstützung! Falls nicht: es gibt nichts Gutes, ausser man tut es: HIER

Wenn du bereits Mitglied bist und unsere Post erhalten hast, warst du möglicherweise überrascht oder verärgert, denn tatsächlich erhöht sich der Mitgliederbeitrag ab 2021: Der reguläre Preis für die Jahresmitgliedschaft ist von 120.– auf 150.– gestiegen – der ermässigte Preis von 60.– auf 75.–.
Diese Erhöhung geht zurück auf eine Entscheidung der Mitgliederversammlung, die am 11.09. im Volkshaus stattgefunden hat. Überzeugt hat die anwesenden Mitglieder nicht nur, dass die letzte Erhöhung fast 30 Jahre zurückliegt, sondern vor allem, dass die Erhöhung dem LoRa eine finanzielle Stabilität und Planbarkeit sichert, die sie solidarisch mitzutragen bereit sind.

Soviel also zur LoRa-Standortbestimmung in diesem Herbst. Hör rein, mach mit, bleib stark!

Für Spenden und Mitgliedschaftsbeiträge verwendest du folgendes Konto:
Verein Radio LoRa
Militärstrasse 85a, 8004 Zürich
Postkontonummer: 80-14403-9
IBAN: CH91 0900 0000 8001 4403 9
Vermerk: Mitgliedschaft / Spende

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

E-Mail Kontakt: Link hier

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 13 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.