Donnerstag – 28. Juli 2011

Um die archivierten Sendungen zu hören brauchst du einen Realaudio-Player. Mehr dazu

ELEKTROMAGNETISCHER SOMMER
Eigenartig "besonders in seiner Art, vom Standard abweichend" Audio-, Klangkunst und Geräusche: Vom 18. bis 31. Juli live aus dem Starkart und auf 97,5MHz Mit dem elektromagnetischen Sommer 2011 widmet sich Radio LoRa bereits zum sechsten Mal der Audio- und Radiokunst, nebst Liveperformances werden auf 97,5MHz Klangkunst, Netlabels, Interviews und Diskurse zum Thema ei|gen|ar|tig präsentiert. Zu Gast am EMS sind auch die Kunsthochschulen von Luzern und Zürich mit multimedialen Formaten an den Grenzen von Kunst, Forschung und Musik. An acht Abenden überträgt Radio LoRa live aus dem Starkart Soundperformances von KlangkünstlerInnen und MusikerInnen. Kommt vorbei! EMS Konzertprogramm:
http://www.lora.ch/aktuell

06:00 - 07:00

EMS 2011: ENNIO MAZZON: Muffled

Ennio Mazzon ist ein autodidaktischer Klangkünstler aus Treviso in Italien. Er arbeitet mit akustischen und elektronischen Klängen, Computer und Field Recordings.
Download von ENNIO MAZZONs netrelease «Muffled» hier: http://www.audiotalaia.net/at018.html

Feedback geben

07:00 - 07:30

EMS 2011: Purul: Noir de cou

Purul spielt : Ambient und Minimalistische Elektronik, lebt in Genf. über "Noir de cou« schreibt er folgende Zeilen: Die Seife wird aus Chemikalien zusammengemischt, deren Giftigkeit Immunreaktionen, Schwindel, Ohnmacht, Nesselsucht und Niesen erzeugen. Es ist dringend notwendig, eine Änderung unserer Lebensweise durch Bewegung zu einem sichereren Lifestyle zu machen, den Körper zu entspannen und wieder schmutzig, stinkend zu sein und einen schwarzen Hals zu haben.
Download von Purul > Noir de cou bei:
 www.antisocial.be/release.php?id=11

Feedback geben

07:30 - 08:00

EMS 2011: ryonkt: the world that was surrounded by a deep forest and warm light und gray sky

ryonkt ist Ryo Nakata, er wurde bekannt durch seine Releases auf den Netlabels Dog Eared, Noise Joy und Mandorla. Ausgerüstet mit Gitarre und Laptop, schafft Ryo verträumte und entspannte Musik zwischen Folk und minimalen Fieldrecordings. Wir hören Ausschnitte aus den beiden Netrealeses «the world that was surrounded by a deep forest and warm light» und «gray sky», beide auf dem englischen Netlabel restingbell.net erschienen the world that was surrounded by a deep forest and warm light
http://www.restingbell.net/releases/rb024-the-world-that-was-surrounded ryonkt – gray sky
http://www.restingbell.net/releases/rb036-gray-sky

Feedback geben

08:00 - 09:00

EMS 2011: ENG (electronoise group): Kollaps

ENG (electronoise group) sind: Traballo Recchion und Syeven Tom Stapleton. Sie arbeiten mit Tape Collagen, Field Recordings und Laptop. Ihre Musik und ihre Einflüsse beziehen sich auf die Los Angeles Free Music Society und die Neo-Neo- Dadaisten. Das ENG (electronoise group) netrelease "Kollaps" kann beim netlabel alg bezogen werden:
http://www.alg-label.com/Kollaps

Feedback geben

09:00 - 09:30

EMS 2011: ryonkt: the world that was surrounded by a deep forest and warm light und gray sky

ryonkt ist Ryo Nakata, er wurde bekannt durch seine Releases auf den Netlabels Dog Eared, Noise Joy und Mandorla. Ausgerüstet mit Gitarre und Laptop, schafft Ryo verträumte und entspannte Musik zwischen Folk und minimalen Fieldrecordings. Wir hören Ausschnitte aus den beiden Netrealeses «the world that was surrounded by a deep forest and warm light» und «gray sky», beide auf dem englischen Netlabel restingbell.net erschienen the world that was surrounded by a deep forest and warm light
http://www.restingbell.net/releases/rb024-the-world-that-was-surrounded ryonkt – gray sky
http://www.restingbell.net/releases/rb036-gray-sky

Feedback geben

09:30 - 10:00

EMS 2011: RAINIER Lericolais:

Wir hören aus der CD "COPY von RAINIER Lericolais erschienen auf dem französischen Label Stembogen. Rainier Lericolais ist ein bildender Künstler und Musiker, der viel mit dem Begriff Wiederholung arbeitet. Er zeichnet, fotografiert und baut Installationen und macht Musik. Für ihn gibt es weder eine Trennung noch eine Hierarchie zwischen den verschiedenen Praktiken, denen er sich auf die gleiche Weise nähert. Rainier Lericolais begibt sich auf der CD "Copy" auf eine musikalische Reise durch ein Sammelsurium musikalischer Gebiete, zwischen zeitgenössischer und klassischer Musik, Electronica und Pop. Er spielt mit unseren Hörgewohnheiten, manchmal verschleiert er die Melodie oder schliesst Fragmente aus. Melodien und Rhytmen tauchen auf, wenn wir nicht damit rechnen. Seine Montagen sind gekennzeichnet durch Raffinesse, Eleganz, Feinheit und einem Hauch von Geheimnis .. Die CD "Copy" von RAINIER Lericolais ist beim Label Stembogen erhältlich
http://www.e-ppt.net/pages/achats.html

Feedback geben

10:00 - 11:00

EMS 2011: Lost Lanterns:

Lost Laternen ist das Projekt von Ian Hawgood und Ben Jones. Beide trafen sich an der Universität und spielten zusammen in verschiedenen Bands. Nun arbeiten sie zusammen mit Live-Instrumentierung, field recordings und Computer. Das erste Ergebnis ihrer Arbeit ist "Polar Living ", eine sehr atmosphärisches Release mit sechs Tracks. Es ist eine sanfte Kombination von tiefen melodischen Keyboard-Elementen mit Field Recordings (diese haben sie in der britischen Herbst und Winter Landschaft aufgenommen). Warme Drohnes und Aufnahme-Schnipsel verleihen ihrer Musik etwas Geheimnisvolles. Das netrelease "Polar Living" von Lost Laterns ist auf restigbell.net erschienen. http://www.restingbell.net/releases/rb022-polar-living

Feedback geben

11:00 - 12:00

EMS 2011: Alban Berg

Wir hören Aufnahmen von Alban Bergs Violinkonzerten und Orchesterstücken. Sie wurden vom Kölner Rundfunk Sinfonie-Orchester unter Leitung von Hiroshi Wakasugi aufgeführt. Die Aufnahmen wurden 1979 erstmals bei EMI veröffentlicht. Download gibt es bei
www.ubu.com.
http://www.ubu.com/sound/agp/AGP151.html

Feedback geben

12:00 - 13:00

EMS 2011: Sun Ra, A die grossen Werke

Jeden vierten Samstag im Monat ab Mitternacht wird die Sendung Universoul auf Radio LoRa ausgestrahlt. Soul, Funk, Jazz, Afrobeat, Latin, Rap, Reggae und auch Avantgarde werden in dieser Sendung von DJ Pfaff Cäsi und DJ Q-Fu präsentiert. Für den "Elektromagnetischen Sommer" hat DJ Q-Fu aus seiner Plattensammlung grosse Werke von Sun Ra zusammengestellt. Tracklisting: the Magic City, Atlantis, Hiroshima, Nuclear War, Nuclear War gespielt von Yo La Tengo (Mike Ladd Rmx), Strange Strings, Heliocentric Wolrds Vol. 1 & 2

Feedback geben

13:00 - 14:00

EMS 2011: Sun Ra, A die grossen Werke

Jeden vierten Samstag im Monat ab Mitternacht wird die Sendung Universoul auf Radio LoRa ausgestrahlt. Soul, Funk, Jazz, Afrobeat, Latin, Rap, Reggae und auch Avantgarde werden in dieser Sendung von DJ Pfaff Cäsi und DJ Q-Fu präsentiert. Für den "Elektromagnetischen Sommer" hat DJ Q-Fu aus seiner Plattensammlung grosse Werke von Sun Ra zusammengestellt. Tracklisting: the Magic City, Atlantis, Hiroshima, Nuclear War, Nuclear War gespielt von Yo La Tengo (Mike Ladd Rmx), Strange Strings, Heliocentric Wolrds Vol. 1 & 2

Feedback geben

14:00 - 14:30

EMS 2011: Sun Ra, B die grossen Werke

Jeden vierten Samstag im Monat ab Mitternacht wird die Sendung Universoul auf Radio LoRa ausgestrahlt. Soul, Funk, Jazz, Afrobeat, Latin, Rap, Reggae und auch Avantgarde werden in dieser Sendung von DJ Pfaff Cäsi und DJ Q-Fu präsentiert. Für den "Elektromagnetischen Sommer" hat DJ Q-Fu aus seiner Plattensammlung grosse Werke von Sun Ra zusammengestellt. Tracklisting: the Magic City, Atlantis, Hiroshima, Nuclear War, Nuclear War gespielt von Yo La Tengo (Mike Ladd Rmx), Strange Strings, Heliocentric Wolrds Vol. 1 & 2.

Feedback geben

14:30 - 15:00

EMS 2011: ryonkt: the world that was surrounded by a deep forest and warm light und gray sky

ryonkt ist Ryo Nakata, er wurde bekannt durch seine Releases auf den Netlabels Dog Eared, Noise Joy und Mandorla. Ausgerüstet mit Gitarre und Laptop, schafft Ryo verträumte und entspannte Musik zwischen Folk und minimalen Fieldrecordings. Wir hören Ausschnitte aus den beiden Netrealeses «the world that was surrounded by a deep forest and warm light» und «gray sky», beide auf dem englischen Netlabel restingbell.net erschienen the world that was surrounded by a deep forest and warm light
http://www.restingbell.net/releases/rb024-the-world-that-was-surrounded ryonkt – gray sky
http://www.restingbell.net/releases/rb036-gray-sky

Feedback geben

15:00 - 15:30

EMS 2011: Nigul & Mensa: live recordings 12.05.08

Wir hören die erste Zusammenarbeit von Nigul und Mensa. Sie haben improvisiertes Material, mit weit geöffneten Soundscapes und umfangreiche Drohnen zusammengemischt. Dark Ambient von Nigul konsolidiert mit leuchtenden Texturen Mensas. Experimentelle Improvisation, und langsam verändernde Sound-Landschaften sind zu hören. Download von Nigul & Mensa: live recordings 12.05.08 hier:
http://www.audiotalaia.net/at011.html

Feedback geben

15:30 - 16:00

EMS 2011: Purul: Noir de cou

Purul spielt : Ambient und Minimalistische Elektronik, lebt in Genf. über "Noir de cou« schreibt er folgende Zeilen: Die Seife wird aus Chemikalien zusammengemischt, deren Giftigkeit Immunreaktionen, Schwindel, Ohnmacht, Nesselsucht und Niesen erzeugen. Es ist dringend notwendig, eine Änderung unserer Lebensweise durch Bewegung zu einem sichereren Lifestyle zu machen, den Körper zu entspannen und wieder schmutzig, stinkend zu sein und einen schwarzen Hals zu haben. Download von Purul > Noir de cou bei: www.antisocial.be/release.php?id=11

Feedback geben

16:00 - 17:00

EMS 2011: Lost Lanterns:

Lost Laternen ist das Projekt von Ian Hawgood und Ben Jones. Beide trafen sich an der Universität und spielten zusammen in verschiedenen Bands. Nun arbeiten sie zusammen mit Live-Instrumentierung, field recordings und Computer. Das erste Ergebnis ihrer Arbeit ist "Polar Living ", eine sehr atmosphärisches Release mit sechs Tracks. Es ist eine sanfte Kombination von tiefen melodischen Keyboard-Elementen mit Field Recordings (diese haben sie in der britischen Herbst und Winter Landschaft aufgenommen). Warme Drohnes und Aufnahme-Schnipsel verleihen ihrer Musik etwas Geheimnisvolles. Das netrelease "Polar Living" von Lost Laterns ist auf restigbell.net erschienen. http://www.restingbell.net/releases/rb022-polar-living

Feedback geben

17:00 - 17:30

EMS 2011: ryonkt: the world that was surrounded by a deep forest and warm light und gray sky

ryonkt ist Ryo Nakata, er wurde bekannt durch seine Releases auf den Netlabels Dog Eared, Noise Joy und Mandorla. Ausgerüstet mit Gitarre und Laptop, schafft Ryo verträumte und entspannte Musik zwischen Folk und minimalen Fieldrecordings. Wir hören Ausschnitte aus den beiden Netrealeses «the world that was surrounded by a deep forest and warm light» und «gray sky», beide auf dem englischen Netlabel restingbell.net erschienen the world that was surrounded by a deep forest and warm light
http://www.restingbell.net/releases/rb024-the-world-that-was-surrounded ryonkt – gray sky
http://www.restingbell.net/releases/rb036-gray-sky

Feedback geben

17:30 - 18:00

EMS 2011: RAINIER Lericolais:

Wir hören aus der CD "COPY von RAINIER Lericolais erschienen auf dem französischen Label Stembogen. Rainier Lericolais ist ein bildender Künstler und Musiker, der viel mit dem Begriff Wiederholung arbeitet. Er zeichnet, fotografiert und baut Installationen und macht Musik. Für ihn gibt es weder eine Trennung noch eine Hierarchie zwischen den verschiedenen Praktiken, denen er sich auf die gleiche Weise nähert. Rainier Lericolais begibt sich auf der CD "Copy" auf eine musikalische Reise durch ein Sammelsurium musikalischer Gebiete, zwischen zeitgenössischer und klassischer Musik, Electronica und Pop. Er spielt mit unseren Hörgewohnheiten, manchmal verschleiert er die Melodie oder schliesst Fragmente aus. Melodien und Rhytmen tauchen auf, wenn wir nicht damit rechnen. Seine Montagen sind gekennzeichnet durch Raffinesse, Eleganz, Feinheit und einem Hauch von Geheimnis .. Die CD "Copy" von RAINIER Lericolais ist beim Label Stembogen erhältlich
http://www.e-ppt.net/pages/achats.html

Feedback geben

18:00 - 18:30

EMS 2011: Nigul & Mensa: live recordings 12.05.08

Wir hören die erste Zusammenarbeit von Nigul und Mensa. Sie haben improvisiertes Material, mit weit geöffneten Soundscapes und umfangreiche Drohnen zusammengemischt. Dark Ambient von Nigul konsolidiert mit leuchtenden Texturen Mensas. Experimentelle Improvisation, und langsam verändernde Sound-Landschaften sind zu hören. Download von Nigul & Mensa: live recordings 12.05.08 hier:
http://www.audiotalaia.net/at011.html

Feedback geben

18:30 - 19:00

EMS 2011: Coeval: Distante II Juan

Carlos Blancas ist Musiker und Künstler. Er arbeitet in einer Mischung aus Klang und Synthesis, verwendet absichtlich Abmischungs-Fehler, und Computer-Algorithmen.
http://www.ccapitalia.net/tip/
http://www.ccapitalia.net/crc/
Das netrelease kann bei alg-label heruntergeladen werden.
download:
http://www.alg-label.com/Distante-II

Feedback geben

19:00 - 20:00

EMS 2011: Saito Koji: Time / Line

Der Japaner Saito Koji erschafft wunderbare minimal-Drohne Musik mit Gitarre, Keyboards, Field Recordings und Effekten. Er wurde durch seine Veröffentlichungen auf Kesh Recordings und Gears of Sand Recordings bekannt. Wir hören das netrelese "Time / Line". Der erste Track "Time" besteht aus reinen Drohnes. Man fühlt sich wie in Wolken oder in einer warmen Decke eingehüllt. Nur geringfügig verschieben sich die Töne, welche sich weich und langsam bewegen. Beim Track "Line" lagert sich Schicht über Schicht, es oszilliert zwischen den Ohren. Saito Koji – Time / Line gibt es als netrelease frei zum runterladen auf: http://www.restingbell.net/releases/rb053-time-line

Feedback geben

21:00 - 22:00

EMS 2011: MRI Patricia Bosshard & Simon Grab (Lausanne / ZH)

Patricia Bosshard und Simon Grab waren beide begeistert von den harschen Klängen des MRI Scanners, als sie vor Jahren unfallshalber im Spital in der Magnetresonanz-Röhre landeten. Bosshard und Grab, die immer wieder neue Klangumgebungen erforschen, übersetzen diese ungewöhnliche akustische Situation in Musikwww.myspace.com/mrisound www.ganzerplatz.ch Patricia Bosshard (1965) ist Komponistin und Violonistin aus Lausanne. Sie ist sowohl im Jazz, als auch in der Elektronik zuhause. Neben zahlreichen Liveauftritten in der freien Szene, kollaboriert Bosshard momentan mit dem Videokünstler Nicolas Wintsch, komponiert Orchestermusik für Film und gestaltete die akustische Signaletik der Lausanner Metro M2. www.patriciabosshard.net Simon Grab (1971), Mitbegründer des Tonstudios ganzerplatz, hat sich als Musiker und Produzent schon in unterschiedlichsten Kontexten bemerkbar gemacht, sei es in Noiseperformances oder Radioexperimenten, als Arrangeur Westafrikanischer Clubsounds oder als Produzent von Film- und Theatersoundtracks. Grab lebt und arbeitet, zumindest im Sommer, in Zürich.
www.ganzerplatz.ch

Feedback geben

22:00 - 23:00

EMS 2011: Christian Müller, Hans Koch & Silber Ingold (Biel)

www.shizophonic.ch www.myspace.com/snah_hcok www.myspace.com/events/View/8993651/notmusik-mit-silber-ingold-und-beni06 silber ingold bassklarinette, elektronik hans koch bassklarinette, elektronik christian müller bassklarinette, elektronik "Das ausgangsmaterial des Trios wird auf assklarinetten gespielt. die Sounds nach und nach durch die Geräte gejagt. Es entsteht eine hypnotische, oszillierende wall of sound. psychedelisch, minimalistisch, berauschend schön!"

Feedback geben

23:00 - 00:00
00:00 - 06:00

EMS 2011: EMS Nachtschicht

Mit eigenartigen Geräuschen durch die EMS Sommernächte! Vom 18.7. bis 30.7.2011 reisen wir jede Nacht von 24.00 bis 6.00 Uhr akustisch um die Welt. Die Fieldrecordings findet ihr bei:
www.quietamerican.org
www.freesound.org

Feedback geben

Radio LoRa

Militärstrasse 85a, 8004 Zürich

Studio: 044 567 24 00

Koordination: 044 567 24 11

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Präsenzzeiten: Montag bis Freitag 10 – 17 Uhr

IBAN CH91 0900 0000 8001 4403 9

Auf lora.ch suchen

Deine Meinung

Hier kannst du deiner Meinung freien Lauf lassen: Das HörerInnen-Forum von Radio LoRa.